Adam Hattemer

Prof. Dr. med. dent. Adam Josef Hattemer

Geb. in Gau-Algesheim

Gest. in Gau-Algesheim

Religionszugehörigkeit: Römisch-Katholisch

GND: 1192515927

Professur in Mainz

  • 1957-1973, Professor für Zahnheilkunde, Medizinische Fakultät
  • 1973-1974, Professor für Zahnheilkunde, FB 10 Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (1973-1979)

Fachgebiete: Zahn-, Mund-, Kieferheilkunde, Medizin

Akademische Laufbahn

  • 01.04.1926-30.09.1927, Studium, Universität Köln, Fach: Medizin
  • 01.10.1928-, Studium, Universität Frankfurt am Main, Fach: Zahnmedizin
  • 01.10.1928-, Studium, Universität Würzburg, Fach: Zahnmedizin
  • 25.04.1931, Approbation, Zahnarzt
  • 12.01.1934, Promotion, Universität Würzburg, Titel der Dissertation: "Die Bedeutung der Zahnreihen-Anomalien für die Atmungsverhältnisse bei den Kindern der Würzburger Volksschulen im Alter von 7 und 13 Jahren"
  • 01.04.1949-31.08.1951, Wissenschaftlicher Assistent, Universität Mainz, Medizinische Fakultät
  • 13.07.1951, Habilitation, Universität Mainz, Medizinische Fakultät, Titel der Habilitationsschrift: "Antisepsis und Asepsis in ihrer Bedeutung für die Wurzelbehandlung"
  • 01.04.1955-04.05.1956, Studium, Universität Mainz
  • 04.05.1956, Medizinisches Staatsexamen, Universität Mainz, Medizinische Fakultät
  • 31.03.1957-vermutlich 31.03.1974, Außerplanmäßiger Professor, Klinik für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde, Universität Mainz, Medizinische Fakultät

Biographisches

  • Ostern 1926, Abitur
  • 13.01.1934-14.04.1949, Berufliche Tätigkeit, Zahnarzt, Gau-Algesheim, in eigener Praxis
  • 1937-1945, Politische Mitgliedschaft, HJ, Zahnarzt
  • Sommer 1950-, Präsident, Landeszahnärztekammer Rheinland-Pfalz

Quellen

  • Hattemer, Adam, Universitätsarchiv Mainz, Best. 110, Nr. 39

Veröffentlichungen von Adam Hattemer (Auswahl)

Hattemer, Adam Josef, Antisepsis und Asepsis in ihrer Bedeutung für die Wurzelbehandlung, Diss., o. O, 1951.
Hattemer, Adam Josef, Die Bedeutung von Zahnreihen-Anomalien für die Atmungsverhältnisse bei den Kindern der Würzburger Volksschulen im Alter von 7 und 13 Jahren, Diss., Würzburg, 1933.
Zitierhinweis

Adam Hattemer, in: Verzeichnis der Professorinnen und Professoren der Universität Mainz. URI: http://gutenberg-biographics.ub.uni-mainz.de/id/da0031eb-69e9-4abb-a2b6-276f469a9e30. (Zugriff am 06.12.2019)

Lizenz für Text- und Forschungsdaten: CC-BY 4.0. Diese Lizenz gilt nicht für die verwendeten Bilder. Sofern nicht anders angegeben sind die verwendeten Bilder urheberrechtlich geschützt.