Adolf Dabelow

Prof. Dr. phil. nat. Dr. med. Dr. h.c. Adolf Otto Gerhard Dabelow

Geb. in Magdeburg

Gest. in Freiburg im Breisgau

Religionszugehörigkeit: Evangelisch

GND: 11601072X; VIAF: 721338380

Professur in Mainz

  • 1946-1967, Professor für Anatomie, Medizinische Fakultät

Fachgebiete: Anatomie

Nachfolger: Anton Mayet

Akademische Laufbahn

  • 01.04.1920-30.09.1924, Studium, Universität Freiburg im Breisgau, Fächer: Medizin, Zoologie
  • 1920-1924, Studium, Universität Bonn
  • 28.02.1924, Promotion, Universität Freiburg im Breisgau, Promotion zum Dr. phil. nat., Titel der Dissertation: "Die Schwimmanpassung der Vögel. Ein Beitrag zur biologischen Anatomie der Fortbewegung"
  • 01.10.1924-31.08.1926, Assistent, Universität Freiburg im Breisgau
  • 01.06.1925, Approbation, Arzt
  • 06.01.1926, Promotion, Universität Freiburg im Breisgau, Promotion zum Dr. med., Titel der Dissertation: "Der Scleralring der Sauropsiden, sein phylogenetischer Ursprung und seine ontogenetische Entwicklung"
  • 06.01.1926, Medizinisches Staatsexamen, Universität Freiburg im Breisgau
  • 01.11.1926-31.11.1927, Prosektor, Universität Amsterdam
  • 01.12.1927-01.10.1932, Prosektor, Universität Kiel
  • Juli 1929, Habilitation, Universität Kiel, Titel der Habilitationsschrift: "Reaktionsweisen des Lymphknotens beim Fetttransport (unter besonderer Berücksichtigung des Mesenteriallymphknotens)"
  • Juli 1929-1932, Privatdozent, Universität Kiel
  • 01.10.1932-04.04.1935, Prosektor, Universität Marburg
  • 04.05.1935-31.10.1935, Nicht beamteter außerordentlicher Professor, Universität Marburg
  • 01.09.1936-30.09.1942, Persönliches Ordinariat, Universität München
  • 01.11.1936-30.09.1942, Abteilungsleiter, Anatomisches Institut, Universität München
  • 01.10.1942-Juni 1945, Ordentlicher Professor, Universität Leipzig
  • 01.09.1946-31.03.1967, Ordentlicher Professor, Medizinische Fakultät, Universität Mainz
  • 01.09.1946-1967, Direktor, Anatomisches Institut, Medizinische Fakultät, Mainz
  • 01.04.1950-1951, Dekan, Medizinische Fakultät, Universität Mainz
  • 01.10.1952-30.09.1953, Rektor, Universität Mainz
  • 01.10.1953-1954, Prorektor, Universität Mainz
  • 31.03.1967, Emeritierung, Universität Mainz, Medizinische Fakultät

Wissenschaftliche Mitgliedschaften

  • 28.02.1942-1984, Bayerische Akademie der Wissenschaften München
  • 1944-1984, Sächsische Akademie der Wissenschaften zu Leipzig, Mitglied
  • 1949-1984, Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz

Ehrungen

  • 1954, Ehrendoktor, Universität Salamanca

Biographisches

  • Mitgliedschaft, Wandervogel
  • Juni 1917-Oktober 1918, Wehrdienst, Soldat
  • Oktober 1918-Winter 1919, Gefangenschaft, amerikanische Kriegsgefangenschaft
  • 1933-1934, Politische Mitgliedschaft, Stahlhelm, Bund der Frontsoldaten
  • 1934-1943, Politische Mitgliedschaft, SA, Reservist, aus dem Stahlhelm überführt
  • 08.02.1938-03.12.1943, Politische Mitgliedschaft, NSDAP, Mitglied

Quellen

  • Dabelow, Adolf, Universitätsarchiv Mainz, Best. 64, Nr. 435

Veröffentlichungen von Adolf Dabelow (Auswahl)

Dabelow, Adolf, Der Scleralring der Sauropsiden, sein phylogenetischer Ursprung u. s. ontogen. Entwicklung, Diss., Stuttgart, Schweizerbart, 1926.
Horstmann, Ernst/Dabelow, Adolf (Hgg.), Handbuch der mikroskopischen Anatomie des Menschen. Bd. 3. T. 3. Haut und Sinnesorgane Die Haut. Die Milchdrüse. Erg. zu Bd. 3,1. Bearb. von Ernst Horstmann [u.] Adolf Dabelow, Berlin Göttingen Heidelberg, Springer, 1957.

Veröffentlichungen über Adolf Dabelow (Auswahl)

Autrum, Hansjochem, Adolf Dabelow (28.6.1899-27.7.1984), in: Bayerische Akademie der Wissenschaften, (1985), S. 222–224.
Klee, Ernst, Das Personenlexikon zum Dritten Reich: wer war was vor und nach 1945, Koblenz, Ed. Kramer, 2008.
Mann, Gunter/Universität Mainz (Hgg.), Medizin in Mainz: Praxis u. Wiss., Entwicklung u. Erinnerungen ; 40 Jahre Med. Fak. u. Klinikum 1946 - 1986, Mainz, Kirchheim, 1986.
Rohen, Johannes, In memoriam Professor Adolf Dabelow, in: Anatomischer Anzeiger, 160 (1985), S. 153–156.
Rohen, Johannes, Nachruf auf Adolf Dabelow, in: Akademie der Wissenschaften und Literatur zu Mainz, (1984), S. 93–95.
Scharf, Joachim-Hermann, Adolf Dabelow, in: Morphologisches Jahrbuch, 131 (1985), S. 129–130.
Scharf, Joachim-Hermann, Adolf Dabelow (28.6.1899-27.7.1984), in: Jahrbuch der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig, (1983–1984), S. 252–257.
Anatomy during the Third Reich: the Institute of Anatomy at the University of Marburg, as an example, in: Annals of anatomy: official organ of the Anatomische Gesellschaft, 184 (2002).
Art:Adolf Otto Gerhard Dabelow, in: Professorenkatalog der Universität Leipzig / Catalogus Professorum Lipsiensium, Herausgegeben vom Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte,  Historisches Seminar der Universität Leipzig., .
Zitierhinweis

Adolf Dabelow, in: Verzeichnis der Professorinnen und Professoren der Universität Mainz. URI: http://gutenberg-biographics.ub.uni-mainz.de/id/b247932b-1c25-4d19-8091-b652d660b76b. (Zugriff am 28.02.2017)

Lizenz für Text- und Forschungsdaten: CC-BY 4.0. Diese Lizenz gilt nicht für die verwendeten Bilder. Sofern nicht anders angegeben sind die verwendeten Bilder urheberrechtlich geschützt.