Carl-Heinrich Schweikert

Prof. Dr. med. Carl-Heinrich Ludwig Schweikert

Geb. in Ludwigshafen am Rhein

Gest. in Mainz

Religionszugehörigkeit: Römisch-Katholisch

GND: 113689280X; VIAF: 29972389

Professur in Mainz

  • 1971-1973, Professor für Unfallchirurgie, Medizinische Fakultät
  • 1973-1979, Professor für Unfallchirurgie, FB 09 Operative Medizin (1973-1979)

Fachgebiete: Medizin, Chirurgie, Unfallchirurgie

Akademische Laufbahn

  • 01.04.1949-31.03.1953, Studium, Universität München, Fach: Philosophie
  • 01.10.1950-31.03.1956, Studium, Universität München, Fach: Medizin
  • 01.10.1950-31.03.1956, Studium, Universität Freiburg im Breisgau
  • 02.06.1956, Medizinisches Staatsexamen, Universität Freiburg im Breisgau
  • 24.12.1956, Promotion, Universität Freiburg im Breisgau, Titel der Dissertation: "Heterologe Transplantation maligner Tumoren unter Cortisongaben"
  • 25.06.1956-31.07.1956, Pflichtassistent, Universität Freiburg im Breisgau, Chirurgische Klinik
  • 01.08.1956-31.12.1956, Pflichtassistent, Universität Freiburg im Breisgau, Kinderklinik
  • 01.01.1957-30.06.1957, Pflichtassistent, Universität Köln, Frauenklinik
  • 24.09.1957, Approbation, Arzt, Stuttgart
  • 01.10.1957-30.09.1958, Volontärassistent, Städtische Krankenanstalten Düsseldorf, 1. Medizinische Klinik
  • 01.10.1958-31.07.1959, Wissenschaftlicher Assistent, Universität Freiburg im Breisgau, Pathologisches Institut
  • 31.07.1959-33.03.1964, Wissenschaftlicher Assistent, Universität Freiburg im Breisgau
  • 01.04.1964-22.07.1969, Wissenschaftlicher Assistent, Chirurgische Klinik, Universität Mainz, Medizinische Fakultät
  • Mai 1965, Anerkennung als Facharzt, Mainz, Chirurg
  • 09.12.1966, Habilitation, Universität Mainz, Medizinische Fakultät, Titel der Habilitationsschrift: "Möglichkeiten und Grenzen des Gewebsersatzes am Tracheo-Bronchialbaum"
  • 09.12.1966-22.08.1971, Privatdozent, Universität Mainz, Medizinische Fakultät
  • Mai 1968, Anerkennung als Facharzt, Unfallchirurg
  • 23.08.1971-19.12.1972, Außerplanmäßiger Professor, Universität Mainz, Medizinische Fakultät
  • 20.12.1972-31.03.1973, Ordentlicher Professor, Chirurgische Klinik, Universität Mainz, Medizinische Fakultät
  • 01.04.1973-09.03.1979, Ordentlicher Professor, Chirurgische Klinik, Universität Mainz, FB 09 Operative Medizin (1973-1979)
  • 01.10.1974-09.03.1979, Übernahme einer Institutsleitung, Direktor, Chirurgische Klinik - Abteilung für Unfallchirurgie, FB 09 Operative Medizin (1973-1979), Universität Mainz
  • 1977-09.03.1979, Dekan, Universität Mainz, FB 09 Operative Medizin (1973-1979)

Biographisches

  • 05.07.1949, Abitur, Naturwissenschaftliches Gymnasium Leuschnerstraße Ludwigshafen (heute: Max-Planck-Gymnasium Ludwigshafen)
  • 1956-1964, Arzt
  • 23.07.1968-19.12.1972, Oberarzt, Universität Mainz, Medizinische Fakultät

Weitere Informationen

  • Schweikert erlangte durch seine Tätigkeit als Sekretär der "Internationalen Arbeitsgemeinschaft für Osteosynthesiefragen" große Bekanntheit.
  • Schweikert starb am 09.03.1979 an einem Herzinfarkt, als er einen Einbrecher in seiner Wohnung mit einem Gewehr stellen wollte.

Namensvarianten

  • Carl Heinrich Schweikert

Quellen

  • Schweikert, Karl-Heinrich, Universitätsarchiv Mainz, Best. 110, Nr. 113

Veröffentlichungen von Carl-Heinrich Schweikert (Auswahl)

Schweikert, Carl Heinrich, Heterologe Transplantation maligner Tumoren unter Cortisongaben, o. O., 1956.

Veröffentlichungen über Carl-Heinrich Schweikert (Auswahl)

Giebeler, Markus; Siggemann, Jürgen; Zibell, Stephanie (Hrsg.), Grabfeld 71 : Professorengräber auf dem Mainzer Hauptfriedhof seit 1946 / Marcus Giebeler ... (Hg.), Stuttgart, Steiner, (Beiträge zur Geschichte der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz - Neue Folge, Bd. 9), 2012.
Zitierhinweis

Carl-Heinrich Schweikert, in: Verzeichnis der Professorinnen und Professoren der Universität Mainz. URI: http://gutenberg-biographics.ub.uni-mainz.de/id/affdbb5a-f397-4600-81ab-fb8d055903fd. (Zugriff am 06.07.2020)

Lizenz für Text- und Forschungsdaten: CC-BY 4.0. Diese Lizenz gilt nicht für die verwendeten Bilder. Sofern nicht anders angegeben sind die verwendeten Bilder urheberrechtlich geschützt.

Schweikert.jpg
Fotograf: Reiner Wierick. Quelle: Universitätsarchiv Mainz.