Dieter Albrecht

Prof. Dr. phil. Dieter Albrecht

Geb. in Pasing

Gest. in Regensburg

Religionszugehörigkeit: Römisch-Katholisch

GND: 122486455; VIAF: 76330923

Professur in Mainz

  • 1964-1967, Professor für Neuere Geschichte, Philosophische Fakultät

Fachgebiete: Geschichtswissenschaften, Mittelalterliche Geschichte, Neuere Geschichte

Vorgänger: Leo Just

Nachfolger: Hermann Weber

Akademische Laufbahn

  • 01.10.1947-, Studium, Universität München
  • 20.06.1952, Promotion, Max Spindler, Universität München, Titel der Dissertation: "Die Gerichts- und Grundherrschaftsverhältnisse im Raum der ehemaligen Grafschaft Andechs vom 13. bis 19. Jahrhundert"
  • 1952-, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Kommission für Bayerische Landesgeschichte bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften
  • 1952-1953, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Monumenta Germaniae Historica
  • 01.09.1953-1955, Stipendiat, Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus
  • 01.09.1953-1955, Forschungsaufenthalt, Rom
  • 1954-, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Kommission für Bayerische Landesgeschichte bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Projekt: "Briefe und Akten zur Geschichte des Dreißigjährigen Krieges"
  • 1956, Stipendiat, Deutsche Forschungsgemeinschaft
  • 1956, Forschungsaufenthalt, Paris
  • 18.06.1958, Habilitation, Max Spindler, Universität München, Titel der Habilitationsschrift: "Die auswärtige Politik Maximilians von Bayern 1618 - 1635"
  • 01.06.1963-31.07.1963, Gastprofessor, PTH Bamberg
  • 1963-1964, Außerordentlicher Professor, PTH Bamberg
  • 15.10.1964-30.09.1967, Ordentlicher Professor, Historisches Seminar - Abteilung 1: Weltgeschichte und Neuzeitliche Geschichte, Philosophische Fakultät, Universität Mainz
  • 01.10.1964-30.09.1967, Direktor, Historisches Seminar - Abteilung 1: Weltgeschichte und Neuzeitliche Geschichte, Philosophische Fakultät, Universität Mainz
  • 01.01.1965-28.02.1965, Gastprofessor, PTH Bamberg
  • 01.10.1967-1992, Ordentlicher Professor, Universität Regensburg
  • 1992, Emeritierung, Universität Regensburg

Wissenschaftliche Mitgliedschaften

  • 1980-1999, Kommission für Bayerische Landesgeschichte bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften
  • 1980-1999, Kommission für Zeitgeschichte

Ehrungen

  • Orden des heiligen Gregor des Großen
  • Bundesverdienstkreuz, 1. Klasse
  • 1999, Bayerischer Verdienstorden

Biographisches

  • 1943-Februar 1946, Wehrdienst, Soldat
  • 1987-1997, Sekretär, Kommission für Bayerische Landesgeschichte bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften

Weitere Informationen

  • Albrechts Arbeitsschwerpunkt war vor allem die Edition von neuzeitlichen Quellen, bei denen er breitgefächert beteiligt war.
  • In Regensburg gehörte Albrecht zur Gründungsgeneration der Universität und setzte sich stark gegen die "Gruppenuniversität" ein.

Quellen

  • Albrecht, Dieter, Universitätsarchiv Mainz, Best. 64, Nr. 1656

Veröffentlichungen von Dieter Albrecht (Auswahl)

Albrecht, Dieter, Die Gerichts- und Grundherrschaftsverhältnisse im Raum der ehemaligen Grafschaft Andechs vom 13. bis 19. Jahrhundert, München, 1951.

Veröffentlichungen über Dieter Albrecht (Auswahl)

Kraus, Andreas, Dieter Albrecht, in: Zeitschrift für Bayerische Landesgeschichte, 62 (1999), S. 857–861.
Repgen, Konrad, In memoriam Dieter Albrecht (1927-1999), in: Historisches Jahrbuch, 121 (2001), S. 581–592.
Zitierhinweis

Dieter Albrecht, in: Verzeichnis der Professorinnen und Professoren der Universität Mainz. URI: http://gutenberg-biographics.ub.uni-mainz.de/id/efd90dd4-3367-445a-bdfb-7f990bf0144c. (Zugriff am 23.08.2017)

Lizenz für Text- und Forschungsdaten: CC-BY 4.0. Diese Lizenz gilt nicht für die verwendeten Bilder. Sofern nicht anders angegeben sind die verwendeten Bilder urheberrechtlich geschützt.