Edmond Jarno

Prof. Dr. phil. Edmond Andri Louis Jarno

Geb. in Olivet (Loiret, Frankreich)

Gest. in Mainz

Religionszugehörigkeit: Römisch-Katholisch

GND: 112353926X

Professur in Mainz

  • 01.10.1947 - 30.03.1973, Professor für Französische Literaturgeschichte, Philosophische Fakultät
  • 01.04.1973 - 30.09.1973, Professor für Französische Literaturgeschichte, FB 15 Philologie III (1973-2005)

Akademische Laufbahn

  • 1923 - 1930, Studium
  • 1929 - 1931, Außerordentlicher Professor, Prytanée National Militaire, La Flèche
  • 01.10.1947 - 30.09.1973, Ordentlicher Professor, Philosophische Fakultät, Universität Mainz, auf Veranlassung der französischen Militärregierung ernannt
  • 30.09.1973, Emeritierung, Universität Mainz, Philosophische Fakultät

Biographisches

  • 1932 - 1945, Berufliche Tätigkeit, Gymnasiallehrer, Frankreich
  • 1945 - 1947, Berufliche Tätigkeit, Gymnasiallehrer, Baden-Baden

Weitere Informationen

  • Da Jarno von der französischen Militärregierung eingesetzt wurde, führte er einen längeren Rechtsstreit mit der Universität über seinen Beamtenstatus.

Quellen

  • Jarno, Edmond, Universitätsarchiv Mainz, Best. 64 Nr. 1014

Veröffentlichungen über Edmond Jarno (Auswahl)

Giebeler, Markus; Siggemann, Jürgen; Zibell, Stephanie (Hrsg.), Grabfeld 71 : Professorengräber auf dem Mainzer Hauptfriedhof seit 1946 / Marcus Giebeler ... (Hg.), Stuttgart, Steiner, (Beiträge zur Geschichte der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz - Neue Folge, Bd. 9), 2012.
Zitierhinweis

Edmond Jarno, in: Verzeichnis der Professorinnen und Professoren der Universität Mainz. URI: http://gutenberg-biographics.ub.uni-mainz.de/id/da773f8e-39dc-482d-ac56-b4cda93a3b62. (Zugriff am 27.04.2017)

Lizenz für Text- und Forschungsdaten: CC-BY 4.0. Diese Lizenz gilt nicht für die verwendeten Bilder. Sofern nicht anders angegeben sind die verwendeten Bilder urheberrechtlich geschützt.