Erich Welter

Prof. Dr. rer. pol. Erich Welter

Geb. in Straßburg

Gest. in Frankfurt am Main

GND: 117278572; VIAF: 74227680

Professur in Mainz

  • 1948-1962, Professor für Volkswirtschaftslehre, Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Fachgebiete: Wirtschaftswissenschaften, Volkswirtschaftslehre

Nachfolger: Hans Otto Lenel

Akademische Laufbahn

  • vor 1925, Studium, Universität Berlin, Fach: Staatswissenschaften
  • 1925, Promotion, Universität Berlin, Titel der Dissertation: "Die Devalation mit besonderer Berücksichtigung der argentinischen Währungsreform vom Jahre 1899"
  • 1931, Habilitation, Universität Frankfurt am Main
  • 1948-1962, Ordentlicher Professor, Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, Universität Mainz
  • 14.11.1950, Institutsgründung, Gründer, Forschungsinstitut für Wirtschaftspolitik Mainz
  • 1960-1961, Dekan, Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, Universität Mainz

Wissenschaftliche Mitgliedschaften

  • 1949-1971, Wissenschaftlicher Beirat beim Bundesminister für Verkehr und Digitale Infrastruktur, Mitglied
  • 1953-1975, Forschungsbeirat für Fragen der Wiedervereinigung Deutschlands, Mitglied

Biographisches

  • 1921-1933, Frankfurter Zeitung und Handelsblatt
  • 1933-1934, Redakteur, Vossische Zeitung: Berlinische Zeitung von Staats- und gelehrten Sachen, Berlin
  • 1935-1939, Schriftleiter, Frankfurter Zeitung und Handelsblatt
  • 1939-1940, Wehrdienst, Soldat
  • 1949, Gründung, Frankfurter Allgemeine Zeitung
  • 1949-1980, Mitherausgeber, Frankfurter Allgemeine Zeitung

Veröffentlichungen von Erich Welter (Auswahl)

Welter, Erich, Die Devalvation m. bes. Berücks. der argentin. Währungsreform v. Jahre 1899, Diss., o. O.
Zitierhinweis

Erich Welter, in: Verzeichnis der Professorinnen und Professoren der Universität Mainz. URI: http://gutenberg-biographics.ub.uni-mainz.de/id/df001ff7-0d75-47f3-b4c2-61d453294d61. (Zugriff am 22.10.2017)

Lizenz für Text- und Forschungsdaten: CC-BY 4.0. Diese Lizenz gilt nicht für die verwendeten Bilder. Sofern nicht anders angegeben sind die verwendeten Bilder urheberrechtlich geschützt.