Ernst Wilhelm Müller

Prof. Dr. Ernst Wilhelm Müller

Geb. in Gelsenkirchen

Gest. in Oldenburg

GND: 123637406; VIAF: 109691265

Professur in Mainz

  • 1969-1973, Professor für Völkerkunde, Philosophische Fakultät
  • 1973-1986, Professor für Völkerkunde, FB 12 Sozialwissenschaften (1973-2005)

Fachgebiete: Ethnologie

Vorgänger: Eike Haberland

Akademische Laufbahn

  • 01.10.1946-30.09.1948, Studium, Universität München, Fach: Völkerkunde
  • 01.10.1948-1955, Studium, Universität Mainz
  • 1949-1951, Wissenschaftliche Hilfskraft, Institut für Völkerkunde, Philosophische Fakultät, Universität Mainz
  • Frühjahr 1950-, Stipendiat, Studienstiftung des Deutschen Volkes
  • 1951-1954, Forschungsreise, Erika Sulzmann, Kongo
  • 18.05.1955, Promotion, Adolf Friedrich, Universität Mainz, Philosophische Fakultät, Titel der Dissertation: "Das Fürstentum bei den Südwest-Móngo"
  • 01.10.1958-31.03.1959, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Institut für Völkerkunde, Philosophische Fakultät, Universität Mainz
  • 1960-1967, Wissenschaftlicher Assistent, Wilhelm Emil Mühlmann, Universität Heidelberg
  • 1967, Habilitation, Wilhelm Emil Mühlmann, Universität Heidelberg, Titel der Habilitationsschrift: "Der Begriff der Verwandtschaft in der modernen Ethnosoziologie"
  • 01.04.1969-31.03.1974, Ordentlicher Professor, Institut für Völkerkunde, Philosophische Fakultät, Universität Mainz
  • 01.10.1969-31.03.1973, Direktor, Institut für Völkerkunde, Philosophische Fakultät, Universität Mainz
  • 01.04.1973-30.09.1986, Ordentlicher Professor, Institut für Völkerkunde, FB 12 Sozialwissenschaften (1973-2005), Universität Mainz
  • 01.04.1973-31.03.1976, Direktor, Institut für Völkerkunde, FB 12 Sozialwissenschaften (1973-2005), Universität Mainz
  • 1973, Dekan, FB 12 Sozialwissenschaften (1973-2005), Universität Mainz
  • 01.10.1977-30.09.1978, Direktor, Institut für Völkerkunde, FB 12 Sozialwissenschaften (1973-2005), Universität Mainz
  • 01.10.1979-31.03.1981, Direktor, Institut für Völkerkunde, FB 12 Sozialwissenschaften (1973-2005), Universität Mainz
  • 01.10.1983-31.03.1984, Direktor, Institut für Völkerkunde, FB 12 Sozialwissenschaften (1973-2005), Universität Mainz
  • 30.09.1986, Emeritierung, Universität Mainz, FB 12 Sozialwissenschaften (1973-2005)

Wissenschaftliche Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Völkerkunde

Ehrungen

  • 1977, Ordre des Palmes Académiques

Biographisches

  • 1942-1944, Wehrdienst, Kriegsmarine
  • 1944-1945, Gefangenschaft, Amerikanische Kriegsgefangenschaft
  • 1969-1973, Präsident, Deutsche Gesellschaft für Völkerkunde

Weitere Informationen

  • Müller war maßgeblich am Erwerb der "Jahn-Bibliothek für afrikanische Literaturen" für die Universität Mainz beteiligt.

Veröffentlichungen von Ernst Wilhelm Müller (Auswahl)

Müller, Ernst Wilhelm, Der Begriff „Verwandtschaft“ in der modernen Ethnosoziologie, Berlin, Reimer, Mainzer Ethnologica, 1981.
Müller, Ernst Wilhelm, Das Fürstentum bei den Südwest-Móngo <Belgisch Kongo>, o. O., 1955.

Veröffentlichungen über Ernst Wilhelm Müller (Auswahl)

Brandstetter, Anna-Maria/Lentz, Carola/Institut für Ethnologie und Afrikastudien (Hgg.), 60 Jahre Institut für Ethnologie und Afrikastudien: ein Geburtstagsbuch, Köln, Köppe, (Mainzer Beiträge zur Afrikaforschung, Bd. 14), 2006.
Muellereingang, < http://www.ifeas.uni-mainz.de/mueller.htm >, (3.8.2017).
Zitierhinweis

Ernst Wilhelm Müller, in: Verzeichnis der Professorinnen und Professoren der Universität Mainz. URI: http://gutenberg-biographics.ub.uni-mainz.de/id/c8ec7d7e-b82d-404f-8bf0-60c7c3ef3c1f. (Zugriff am 20.08.2017)

Lizenz für Text- und Forschungsdaten: CC-BY 4.0. Diese Lizenz gilt nicht für die verwendeten Bilder. Sofern nicht anders angegeben sind die verwendeten Bilder urheberrechtlich geschützt.