Friedrich Brussatis

Prof. Dr. med. Friedrich Wilhelm Brussatis

Geb. in Thorn

Gest. in Mainz

GND: 1136347909; VIAF: 29982718

Professur in Mainz

  • 1969-1973, Professor für Orthopädie, Medizinische Fakultät
  • 1973-1980, Professor für Orthopädie, FB 09 Operative Medizin (1973-1980)
  • 1980-1987, Professor für Orthopädie, FB 04 Medizin (1980-2008)

Fachgebiete: Medizin, Orthopädie

Akademische Laufbahn

  • Studium, Universität Berlin, Berlin, Fach: Medizin
  • Studium, Universität Wien, Wien
  • 1943, Medizinisches Staatsexamen, Universität Wien
  • 1943, Promotion, Universität Wien, Titel der Dissertation: "Ikterus catarrhalis und akute gelbe Leberatropie."
  • 1943, Approbation, Arzt, Wien
  • nach 1954, Auslandsaufenthalt, Großbritannien
  • nach 1954, Assistent, Neurologische Klinik Hamburg, Hamburg
  • nach 1954, Assistent, Orthopädische Klinik und Poliklinik Münster, Westfalen, Münster
  • 1961, Habilitation, Universität Münster, Titel der Habilitationsschrift: "Elektromyographische Untersuchungen der Rücken- und Bauchmuskulatur bei idiopathischen Skoliosen."
  • 1961, Privatdozent, Universität Münster, Münster
  • 1967, Außerplanmäßiger Professor, Universität Münster, Münster
  • 1969-31.03.1973, Ordentlicher Professor, Medizinische Fakultät, Universität Mainz
  • ab 1969, Direktor, Orthopädische Klinik, Medizinische Fakultät, Universität Mainz
  • ab 1969, Direktor, 1. Medizinische Klinik und Poliklinik, Medizinische Fakultät, Universität Mainz
  • 01.04.1973-1980, Ordentlicher Professor, FB 09 Operative Medizin (1973-1980), Universität Mainz
  • 1980-1987, Ordentlicher Professor, FB 04 Medizin (1980-2008), Universität Mainz
  • 1987, Emeritierung, Universität Mainz, Mainz, FB 04 Medizin (1980-2008)

Wissenschaftliche Mitgliedschaften

  • Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina, Halle (Saale), Mitglied
  • Scoliosis Research Society, Mitglied

Biographisches

  • 1945-1951, Berufliche Tätigkeit, Assistenzarzt, Neurochirurgische Klinik Zürich, Zürich
  • 1951-1954, Berufliche Tätigkeit, Assistenzarzt, Orthopädische Universitätsklinik und -poliklinik Balgrist Zürich, Zürich

Veröffentlichungen von Friedrich Brussatis (Auswahl)

Brussatis, Friedrich, Elektromyographische Untersuchungen der Rücken- und Bauchmuskulatur bei idiopathischen Skoliosen / Friedrich Brussatis. Mit e. Geleitw. von O. Hepp, Stuttgart, Hippokrates-Verl., 1962.
Brussatis, Friedrich Wilhelm, Ikterus catarrhalis und akute gelbe Leberatropie, o. O., 1943.

Veröffentlichungen über Friedrich Brussatis (Auswahl)

Mann, Gunter/Universität Mainz (Hgg.), Medizin in Mainz: Praxis u. Wiss., Entwicklung u. Erinnerungen ; 40 Jahre Med. Fak. u. Klinikum 1946 - 1986, Mainz, Kirchheim, 1986.
Ein Orthopäde von Rang. Zum Tode des Mainzer Professors Friedrich Brussatis, in: AZ, S. 15.
Zitierhinweis

Friedrich Brussatis, in: Verzeichnis der Professorinnen und Professoren der Universität Mainz. URI: http://gutenberg-biographics.ub.uni-mainz.de/id/cd515562-be2e-40a0-8427-ac3179667e0d. (Zugriff am 20.08.2017)

Lizenz für Text- und Forschungsdaten: CC-BY 4.0. Diese Lizenz gilt nicht für die verwendeten Bilder. Sofern nicht anders angegeben sind die verwendeten Bilder urheberrechtlich geschützt.