Friedrich Rüding

Lic. iur. Friedrich Wilhelm Rüding

Geb. in Mainz

Gest. in Wetzlar

GND: 142650749; VIAF: 126277421

Lehrtätigkeit in Mainz

  • 1733-1740, Professur für das weltliche Recht, Juristische Fakultät (1477-1798/1802)

Fachgebiete: Rechtswissenschaften

Akademische Laufbahn

  • bis 1721, Studium, Universität Mainz (1477-1798), zum bacc. phil.
  • 1721-1722, Studium, Universität Mainz (1477-1798), zum mag. phil.
  • 1722-14.12.1726, Studium, Universität Mainz (1477-1798), Rechtswissenschaften
  • 14.12.1726, Lizenziat (juristisch), Juristische Fakultät (1477-1798/1802), zum Lic. iur., Titel der Dissertation:" Syncrisis Iudicii Possessorii Et Petitorii"
  • 1733-1740, Außerordentlicher Professor, Juristische Fakultät (1477-1798/1802), Professur für das weltliche Recht

Biographisches

  • 12.01.1733, Heirat, Eleonore Kes
  • Heirat, Marianne von Pütz
  • 30.01.1740, Kanzleidirektor, Reichskammergericht, Wetzlar
  • Hofgerichtsrat

Weitere Informationen

  • alternativer Geburtsort ist Wien
  • 1740 gab Rüding seine Professur ab

Namensvarianten

  • Fridrich Wilhelm Rüdings; Fridericus Wilhelmus Rüding

Quellen

  • Protokoll der Juristischen Fakultät 1680-1789, Stadtarchiv Mainz, Best. 18/150

Veröffentlichungen von Friedrich Rüding (Auswahl)

Rüding, Friederich Wilhelm, Syncrisis Iudicii Possessorii Et Petitorii: Sub Clementissimis Auspiciis Ex Decreto & Authoritate Inclytæ Facult. Iurid. In Alma Et Perantiqua Electorali Universitate Moguntia, Diss., Moguntiae, Mainz, Univ., 1726.

Veröffentlichungen über Friedrich Rüding (Auswahl)

Benzing, Josef, Verzeichnis der Professoren der alten Universität Mainz, Mainz, 1986.
Praetorius, Otfried, Professoren der kurfürstlichen Universität Mainz 1477-1797, in: Familie und Volk. Zeitschrift für Genealogie und Bevölkerungskunde, 3+4 (1952).
Waldmann, Philipp, Biographische Nachrichten von den Rechtslehrern auf der hohen Schule zu Mainz im achtzehnten Jahrhunderte, Mainz, Wailandt, 1784.
Zitierhinweis

Friedrich Rüding, in: Verzeichnis der Professorinnen und Professoren der Universität Mainz. URI: http://gutenberg-biographics.ub.uni-mainz.de/id/e2475b63-525d-4690-a553-4bce43daac2a. (Zugriff am 31.03.2020)

Lizenz für Text- und Forschungsdaten: CC-BY 4.0. Diese Lizenz gilt nicht für die verwendeten Bilder. Sofern nicht anders angegeben sind die verwendeten Bilder urheberrechtlich geschützt.