Friedrich Scholz

Prof. Dr. phil. Dr. phil. h.c. Friedrich Scholz

Geb. in Hamburg

Gest.

GND: 121907031

Professur in Mainz

  • 1962-1966, Professor für Slavistik, Auslands- und Dolmetscherinstitut Germersheim

Fachgebiete: Slavistik

Vorgänger: Edgar Glässer

Akademische Laufbahn

  • 1947-1952, Studium, Universität Hamburg
  • 10.07.1953, Promotion, Universität Hamburg, Titel der Dissertation: "Studien zur Geschichte des umschriebenen Perfekts in den slavischen Sprachen"
  • 1953-1957, Tutor, Universität Hamburg, Seminar für Vergleichende Sprachwissenschaft
  • 1957-1960, Wissenschaftlicher Assistent, Universität Hamburg, Seminar für Vergleichende Sprachwissenschaft
  • 1959, Habilitation, Universität Hamburg, Titel der Habilitationsschrift: "Russian Impersonal Expressions Used with Reference to a Person"
  • 1959-1962, Privatdozent, Universität Hamburg
  • 1962, Außerordentlicher Professor, Universität Mainz, Auslands- und Dolmetscherinstitut Germersheim
  • 1963-1966, Ordentlicher Professor, Universität Mainz, Auslands- und Dolmetscherinstitut Germersheim
  • 1966-1993, Ordentlicher Professor, Universität Münster
  • 1966-1993, Direktor, Slawisch-Baltisches Seminar, Universität Münster
  • 1993, Emeritierung, Universität Münster

Wissenschaftliche Mitgliedschaften

  • 1983-2016, Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften und der Künste Düsseldorf
  • 1992-2016, Lettische Akademie der Wissenschaften Riga

Ehrungen

  • 1988, Bundesverdienstkreuz, am Bande
  • 1998, Ehrendoktor, Universität Vilnius

Weitere Informationen

  • Der romanistische Lehrstuhl von Edgar Glässer wurde 1963 zum slawistischen Lehrstuhl umgewidmet, was die Berufung von Scholz ermöglichte.

Veröffentlichungen über Friedrich Scholz (Auswahl)

Scholz, Friedrich, Studien zur Geschichte des umschriebenen Perfekts in den slavischen Sprachen, Hamburg, 1952.
AWK: Nachruf auf Friedrich Scholz, < http://www.awk.nrw.de/akademie/mitglieder/verstorbenemitglieder/nachrufe/nachruf-auf-friedrich-scholz.html >, (29.1.2018).
Zitierhinweis

Friedrich Scholz, in: Verzeichnis der Professorinnen und Professoren der Universität Mainz. URI: http://gutenberg-biographics.ub.uni-mainz.de/id/d03a7c06-00b3-4033-98e0-931eb893847d. (Zugriff am 16.08.2018)

Lizenz für Text- und Forschungsdaten: CC-BY 4.0. Diese Lizenz gilt nicht für die verwendeten Bilder. Sofern nicht anders angegeben sind die verwendeten Bilder urheberrechtlich geschützt.