Fritz Viktor Arens

Prof. Dr. phil. Fritz Viktor Arens

Geb. in Mainz

Gest. in Mainz

GND: 118503928; VIAF: 57405818

Professur in Mainz

  • 1957-1973, Professor für Kunstgeschichte, Philosophische Fakultät
  • 1973-1977, Professor für Kunstgeschichte, FB 15 Philologie III (1973-2005)

Fachgebiete: Kunstgeschichte

Akademische Laufbahn

  • 1931-1936, Studium, Universität Bonn, Bonn
  • 1936, Promotion, Paul Clemen, Universität Bonn, Titel der Dissertation: "Das Werkmaß in der Baukunst des Mittelalters: 8. bis 11. Jahrhunderts."
  • 1946-1957, Lehrbeauftragter, Universität Mainz, Mainz
  • 30.06.1948, Habilitation, Friedrich Gerke, Universität Mainz, Philosophische Fakultät, Titel der Habilitationsschrift: "Der Mainzer Dom."
  • 1957-31.03.1973, Außerplanmäßiger Professor, Philosophische Fakultät, Universität Mainz
  • 01.04.1973-1977, Außerplanmäßiger Professor, FB 15 Philologie III (1973-2005), Universität Mainz

Biographisches

  • 1945-1952, Berufliche Tätigkeit, Denkmalpfleger, Mainz

Veröffentlichungen von Fritz Viktor Arens (Auswahl)

Arens, Fritz, Der Dom zu Mainz [Elektronische Ressource] / Fritz Arens, 4. Aufl., Darmstadt, WBG (Wissenschaftliche Buchgesellschaft), 2010.
Arens, Fritz, Das goldene Mainz : Bauten u. Bilder aus 2000 Jahren / Fritz Arens, Mainz, Matthias-Grünewald-Verl., 1952.
Arens, Fritz, Der Mainzer Dom: Ges. bearb. auf Grund v. Vorarbeiten v. Konrad F[riedrich] Bauer. Mit zahlr. Abb, Diss., Waldsee, Druckenmüller, 1951.
Arens, Fritz, Das Werkmaß in der Baukunst des Mittelalters: 8. bis 11. Jh, Diss., Würzburg, 1938.

Veröffentlichungen über Fritz Viktor Arens (Auswahl)

Böcher, Otto, Fritz Arens zum Gedächtnis, 82 (1987), Mainzer Zeitschrift, S. 1–24.
Zitierhinweis

Fritz Viktor Arens, in: Verzeichnis der Professorinnen und Professoren der Universität Mainz. URI: http://gutenberg-biographics.ub.uni-mainz.de/id/faa23dcc-0b66-4460-875b-6cdb6cb74490. (Zugriff am 27.04.2017)

Lizenz für Text- und Forschungsdaten: CC-BY 4.0. Diese Lizenz gilt nicht für die verwendeten Bilder. Sofern nicht anders angegeben sind die verwendeten Bilder urheberrechtlich geschützt.