Georg Sartorius

Georg Jakob Sartorius

Gest.

GND: 116809280; VIAF: 30297210

Lehrtätigkeit in Mainz

  • um 1644, Medizinische Fakultät (1477-1798/1822)

Fachgebiete: Medizin

Akademische Laufbahn

  • 30.04.1644, Aufnahme in eine Fakultät, Universität Mainz (1477-1798), Medizinische Fakultät (1477-1798/1822), die Aufnahme war jedoch ungültig, da er den Statuten der Fakultät nicht genügte.

Biographisches

  • 08.05.1617, Heirat, Anna Brosamer, Miltenberg, zweite Ehe nach dem Tod der ersten Ehefrau Elisabeth (begr. 13.2.1616)
  • 1618, Berufliche Tätigkeit, Leibarzt, des Mainzer Kurfürsten

Weitere Informationen

  • Am 26.07.1639 bat Sartorius in Mainz um eine Professur der Medizin.

Namensvarianten

  • Tilmetz; Tillmetz

Quellen

  • Protokoll der Medizinischen Fakultät 1478-1733, Stadtarchiv Mainz, Best. 18/161
  • Senatsprotokolle 1624-1658, Stadtarchiv Mainz, Best. 13/130

Veröffentlichungen über Georg Sartorius (Auswahl)

Benzing, Josef, Verzeichnis der Professoren der alten Universität Mainz, Mainz, 1986.
Friederichs, Heinz F., Aschaffenburg im Spiegel der Stiftsmatrikel 1605-1650, Aschaffenburg, (Veröffentlichungen des Geschichts- und Kunstvereins Aschaffenburg, Bd. 6), 1962.
Praetorius, Otfried, Professoren der kurfürstlichen Universität Mainz 1477-1797, in: Familie und Volk. Zeitschrift für Genealogie und Bevölkerungskunde, 3+4 (1952).
Zitierhinweis

Georg Sartorius, in: Verzeichnis der Professorinnen und Professoren der Universität Mainz. URI: http://gutenberg-biographics.ub.uni-mainz.de/id/a1f38c50-e039-4f54-88d9-b62dcd38ca4c. (Zugriff am 19.10.2019)

Lizenz für Text- und Forschungsdaten: CC-BY 4.0. Diese Lizenz gilt nicht für die verwendeten Bilder. Sofern nicht anders angegeben sind die verwendeten Bilder urheberrechtlich geschützt.