Georg Schraub

Dr. iur. utr. Georg Schraub

Geb.

Gest. in Mainz

GND: 1202574203

Lehrtätigkeit in Mainz

  • seit 1480, Professur für römisches Recht, Juristische Fakultät (1477-1798/1802)

Fachgebiete: Rechtswissenschaften, Römisches Recht

Vorgänger: Wigand Kenniken

Akademische Laufbahn

  • Promotion, zum Dr. iur. utriusque
  • 1488, Rektor, Universität Mainz (1477-1798)

Biographisches

  • 1488, Richter, Mainzer Stadtgericht
  • Heirat, Katharina Becher
  • 1493, Teilnahme an Verhandlungen, Wien, als Vertreter des Kurfürsten nahm er an der Beisetzung Kaiser Friedrichs III. in Wien teil
  • 1494-1499, Schultheiß, Mainzer Stadtgericht

Weitere Informationen

  • gilt als erster bekannter Lehrer des weltlichen Rechts in Mainz

Namensvarianten

  • Georg Schrauff; Georg Schruffe

Veröffentlichungen über Georg Schraub (Auswahl)

Benzing, Josef, Verzeichnis der Professoren der alten Universität Mainz, Mainz, 1986.
Pick, Eckhart, Mainzer Reichsstaatsrecht, Wiesbaden, Recht und Geschichte, 1977.
Praetorius, Otfried, Professoren der kurfürstlichen Universität Mainz 1477-1797, in: Familie und Volk. Zeitschrift für Genealogie und Bevölkerungskunde, 3+4 (1952).
Zitierhinweis

Georg Schraub, in: Verzeichnis der Professorinnen und Professoren der Universität Mainz. URI: http://gutenberg-biographics.ub.uni-mainz.de/id/cfa58241-863b-49d4-9314-231cd97a4c97. (Zugriff am 01.07.2020)

Lizenz für Text- und Forschungsdaten: CC-BY 4.0. Diese Lizenz gilt nicht für die verwendeten Bilder. Sofern nicht anders angegeben sind die verwendeten Bilder urheberrechtlich geschützt.