Hubert Unverricht

Prof. Dr. phil. Hubert Unverricht

Geb. in Liegnitz (Niederschlesien, heute: Legnica)

Gest.

Religionszugehörigkeit: Römisch-Katholisch

GND: 119046253; VIAF: 14798595

Professur in Mainz

  • 1971-1973, Professor für Musikwissenschaft und Musikgeschichte, Philosophische Fakultät
  • 1973-1980, Professor für Musikwissenschaft und Musikgeschichte, FB 25 Musik (1973-2005)

Fachgebiete: Musikgeschichte, Musikwissenschaft

Akademische Laufbahn

  • 1947-1951, Studium, Universität Berlin, Fächer: Musikwissenschaft, Germanistik, Philosophie
  • 1952-10.12.1953, Studium, FU Berlin, Fächer: Musikwissenschaft, Germanistik
  • 10.12.1953, Promotion, FU Berlin, Titel der Dissertation: "Hörbare Vorbilder in der Instrumentalmusik bis 1750: Untersuchungen zur Vorgeschichte der Programmusik"
  • 01.03.1956-30.09.1962, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Joseph-Haydn-Institut Köln
  • 01.10.1962-1967, Wissenschaftlicher Assistent, Musikwissenschaftliches Institut, Universität Mainz, Philosophische Fakultät
  • 19.06.1967, Habilitation, Universität Mainz, Philosophische Fakultät, Titel der Habilitationsschrift: "Geschichte des Streichtrios"
  • 1967-Februar 1971, Privatdozent, Universität Mainz, Philosophische Fakultät
  • Februar 1971-Mai 1971, Außerplanmäßiger Professor, Universität Mainz, Philosophische Fakultät
  • Mai 1971-1974, Wissenschaftlicher Rat und Professor, Universität Mainz, Philosophische Fakultät
  • 1974-31.03.1980, Abteilungsvorsteher und Professor, Universität Mainz, FB 25 Musik (1973-2005)
  • 01.04.1980-30.09.1990, Ordentlicher Professor, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt
  • 01.10.1990, Emeritierung, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt
  • Oktober 1990-1991, Lehrstuhlvertreter, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Wissenschaftliche Mitgliedschaften

  • seit 1977, Joseph-Haydn-Institut Köln, Mitglied
  • 1983-2010, Gerhard-Möbus-Institut für Schlesienforschung an der Universität Würzburg, Mitglied
  • seit 2000, VG Musikedition, Ehrenmitglied
  • seit 2004, Historische Kommission für Schlesien, Ehrenmitglied

Ehrungen

  • 2008, Kulturpreis Schlesien des Landes Niedersachsen

Biographisches

  • Juni 1947, Abitur, Großenhain
  • 26.05.1955, Heirat, Renate Richter
  • 1966, Gründung, VG Musikedition, Kassel
  • 1974-1980, Vorsitzender, Arbeitsgemeinschaft für Mittelrheinische Musikgeschichte, Mainz
  • 1988-2004, Zweiter Vorsitzender, Historische Kommission für Schlesien

Veröffentlichungen von Hubert Unverricht (Auswahl)

Haydn, Joseph, Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze: Orchesterfassung ; Hob. XX/14 = The seven last words of our saviour on the cross, [Studienpartitur], Urtext der Joseph-Haydn-Gesamtausg., 6. Aufl., Kassel [u.a.], Bärenreiter, Bärenreiter classics, 2006.
Haydn, Joseph, Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze: Hob. XX:2 ; Vokalfassung = The seven last words of our saviour on the cross, 8. Aufl., Kassel [u.a.], Bärenreiter, 2004.
Unverricht, Hubert, Geschichte des Streichtrios, Mainz, 1967.
Unverricht, Hubert, Hörbare Vorbilder in der Instrumentalmusik bis 1750: Untersuchungen zur Vorgeschichte der Programmusik, Diss., o. O, 1954.
Zitierhinweis

Hubert Unverricht, in: Verzeichnis der Professorinnen und Professoren der Universität Mainz. URI: http://gutenberg-biographics.ub.uni-mainz.de/id/e61726f1-ab45-48ad-ac45-f19b0f414900. (Zugriff am 06.12.2019)

Lizenz für Text- und Forschungsdaten: CC-BY 4.0. Diese Lizenz gilt nicht für die verwendeten Bilder. Sofern nicht anders angegeben sind die verwendeten Bilder urheberrechtlich geschützt.