Jakob Curio

Dr. med. Jakob Curio

Geb. in Hofheim (Unterfranken)

Gest. in Heidelberg

GND: 124209807; VIAF: 74779336

Lehrtätigkeit in Mainz

  • 1540-vermutlich 1546, Professur, Medizinische Fakultät (1477-1798/1822)

Fachgebiete: Medizin, Mathematik

Akademische Laufbahn

  • 1514-1515, Studium, Universität Heidelberg, zum bacc. phil.
  • nach 1515-vor 1525, Studium, Universität Heidelberg, zum mag. phil.
  • 1525, Vizekanzler, Universität Heidelberg
  • nach 1525-vor 1540, Studium, Universität Ingolstadt, Medizin
  • vor 1540, Promotion, Universität Ingolstadt, Titel der Dissertation: "de variolis et earum inoculatione"
  • 1540, Ordentlicher Professor, Universität Mainz (1477-1798), Medizinische Fakultät (1477-1798/1822)
  • 1545, Rektor, Universität Mainz (1477-1798)
  • 1547, Berufung, Ordentlicher Professor, Universität Heidelberg, Professur für Mathematik
  • 1550, Ordentlicher Professor, Universität Heidelberg, Professur für Medizin
  • 1560, Dekan, Universität Heidelberg, Medizinische Fakultät
  • 1560, Vizekanzler, Universität Heidelberg

Weitere Informationen

  • Wird 1541 in der Steuerliste in Mainz aufgeführt.

Namensvarianten

  • Jakob Hoffmann; Jacobus Curionus Hofemianus; Hermotimus

Veröffentlichungen von Jakob Curio (Auswahl)

Curio, Jakob, Chronologicarum rerum libri II : in quibus plurima admiranda, ad res humanas, religionem cultumque Dei, praesertim ad ecclesiasticam historiam pertinentia quae hactenus latuerunt ita in lucem non sine exacta temporum serie et supputatione a creatione mundi producuntur ut non solum ad rerum cognitionem sed etiam vitae emendationem facere possint, Basileae, 1557, 1557.
Curio, Jakob, Ervdita Ivxta Ac Pia Confavlatio De Honestarum Artium Studijs, Praecipue de Numerorum, figurarum, & Astronomices necessario ad Philosophiam usu ..., Argentorati, Mylius, 1554.
Curio, Jakob, Physicae cuiusdam disputationis capita, S.l., 1540.
Delvaux, Johann Wilhelm, Dissertatio inauguralis medica de variolis et earum inoculatione, Augustae Trevirorum, Eschermann, 1769.

Veröffentlichungen über Jakob Curio (Auswahl)

Benzing, Josef, Verzeichnis der Professoren der alten Universität Mainz, Mainz, 1986.
Dorn, Lothar, Curio - der größte Sohn Hofheims / Elektronische Ausgabe erstellt 2006 von Gabriele Dörflinger, Universitätsbibliothek Heidelberg., (2006).
Krämer, Alfons, Zur Geschichte der medizinischen Fakultät der alten Mainzer Universität, Mainz, Univ. Diss., 1948.
Praetorius, Otfried, Professoren der kurfürstlichen Universität Mainz, in: Familie und Volk. Zeitschrift für Genealogie und Bevölkerungskunde, 3+4 (1952), S. 1–20.
Zitierhinweis

Jakob Curio, in: Verzeichnis der Professorinnen und Professoren der Universität Mainz. URI: http://gutenberg-biographics.ub.uni-mainz.de/id/e8f7ba88-622d-4a59-bb05-b95f34193bb5. (Zugriff am 14.12.2018)

Lizenz für Text- und Forschungsdaten: CC-BY 4.0. Diese Lizenz gilt nicht für die verwendeten Bilder. Sofern nicht anders angegeben sind die verwendeten Bilder urheberrechtlich geschützt.