Jakob Reuter

Dr. iur. Jakob Reuter

Geb. in Idstein

Gest.

GND: 1199662119

Lehrtätigkeit in Mainz

  • vermutlich vor 1553, Professur für weltliches Recht, Juristische Fakultät (1477-1798/1802)

Fachgebiete: Rechtswissenschaften

Akademische Laufbahn

  • vermutlich vor 1553, Professor, Juristische Fakultät (1477-1798/1802), Professur für weltliches Recht
  • 1553, Rektor, Universität Mainz (1477-1798)

Biographisches

  • 1540, Hofrat
  • 1540, Vizekanzler, Kurmainz
  • 1542, Vizekanzler, Kurmainz
  • 1543-1544, Teilnahme an Verhandlungen, Gesandter, Reichstag, Nürnberg, Kurmainzer Gesandter auf dem Reichstag zu Nürnberg (30.01.1543-23.04.1543) unter König Ferdinand I. auf welchem eine finanzielle Unterstützung der Stände für den Krieg gegen die Türken beschlossen wurde.
  • 1555, Teilnahme an Verhandlungen, Gesandter, Reichstag, Augsburg, Kurmainzer Gesandter auf dem Reichstag zu Augsburg (05.02.1555-25.09.1555) unter König Ferdinand I. auf welchem der sog. Augsburger Religionsfrieden beschlossen wurde.
  • Heirat, Anna

Weitere Informationen

  • alternatives Sterbedatum: um 1560

Namensvarianten

  • Jakob Hipparius

Veröffentlichungen über Jakob Reuter (Auswahl)

Benzing, Josef, Verzeichnis der Professoren der alten Universität Mainz, Mainz, 1986.
Pick, Eckhart, Mainzer Reichsstaatsrecht, Wiesbaden, Recht und Geschichte, 1977.
Praetorius, Otfried, Professoren der kurfürstlichen Universität Mainz 1477-1797, in: Familie und Volk. Zeitschrift für Genealogie und Bevölkerungskunde, 3+4 (1952).
Zitierhinweis

Jakob Reuter, in: Verzeichnis der Professorinnen und Professoren der Universität Mainz. URI: http://gutenberg-biographics.ub.uni-mainz.de/id/f76ea567-631c-4ed1-84c9-953e47135987. (Zugriff am 17.01.2020)

Lizenz für Text- und Forschungsdaten: CC-BY 4.0. Diese Lizenz gilt nicht für die verwendeten Bilder. Sofern nicht anders angegeben sind die verwendeten Bilder urheberrechtlich geschützt.