Johann Altenberg

Lic. iur, Dr. iur. can. Johann Georg Altenberg

Gest.

GND: 1186664940; VIAF: 1598155919222630000000

Lehrtätigkeit in Mainz

  • zweite Hälfte 18. Jahrhundert, Juristische Fakultät (1477-1798/1802)

Fachgebiete: Rechtswissenschaften, Kirchenrecht, Zivilprozessrecht, Zivilrecht

Akademische Laufbahn

  • 20.02.1770, Lizenziat (juristisch), Universität Mainz (1477-1798), zum lic. iur. (Datum der Prüfung: 29.08.1769)
  • Februar 1770, Promotion, Universität Mainz (1477-1798), Juristische Fakultät (1477-1798/1802), zum Dr. iur. can.
  • 1785, Assessor, Universität Mainz (1477-1798), Juristische Fakultät (1477-1798/1802)

Biographisches

  • 09.01.1774, Heirat, Elisabeth Schoepler
  • 15.11.1784, Berufliche Tätigkeit, Advocatus Ordinarius, Mainzer Hofgericht

Weitere Informationen

  • 1769/70 zahlte Altenberg 2 fl. für das Examen pro gradu licentiae ex utroque jure (beiderlei Rechte).

Quellen

  • Protokoll der Juristischen Fakultät 1680-1789, Stadtarchiv Mainz, Best. 18/150

Veröffentlichungen über Johann Altenberg (Auswahl)

Benzing, Josef, Verzeichnis der Professoren der alten Universität Mainz, Mainz, 1986.
Mundt, Hermann, Bio-bibliographisches Verzeichnis von Universität- und Hochschuldrucken (Dissertationen) vom Ausgang des 16. bis Ende des 19. Jahrhunderts, Leipzig, München, 1980.
Praetorius, Otfried, Professoren der kurfürstlichen Universität Mainz 1477-1797, in: Familie und Volk. Zeitschrift für Genealogie und Bevölkerungskunde, 3+4 (1952).
Zitierhinweis

Johann Altenberg, in: Verzeichnis der Professorinnen und Professoren der Universität Mainz. URI: http://gutenberg-biographics.ub.uni-mainz.de/id/b692dd5d-ec6d-45bb-8584-4ac9a16f0836. (Zugriff am 06.12.2019)

Lizenz für Text- und Forschungsdaten: CC-BY 4.0. Diese Lizenz gilt nicht für die verwendeten Bilder. Sofern nicht anders angegeben sind die verwendeten Bilder urheberrechtlich geschützt.

Altenberg_18_150_91r.jpg
Quelle: Stadtarchiv Mainz, Protokoll der juristischen Fakultät 1680-1789, S. 91r..