Johann Riedesel

Dr. iur. utr. Johann Riedesel, von Camberg zu Nassau

Gest. in Frankfurt am Main

GND: 1200382455

Lehrtätigkeit in Mainz

  • seit 1508, Professur für Recht, Juristische Fakultät (1477-1798/1802)

Fachgebiete: Rechtswissenschaften

Akademische Laufbahn

  • ab September 1500, Studium, Universität Köln, der Rechte
  • vermutlich 1503-29.05.1507, Studium, Universität Bologna, der Rechte
  • 29.05.1507, Promotion, Universität Bologna, zum Dr. iur. utriusque
  • seit 1508, Ordentlicher Professor, Juristische Fakultät (1477-1798/1802), Professur für Recht

Biographisches

  • 1510-1514, Advokat, Frankfurt am Main
  • um 14.10.1510, Prokurator, Reichskammergericht, Worms
  • vermutlich 1511, Heirat

Namensvarianten

  • Johannes Riedezel; Johannes Rudesel

Veröffentlichungen über Johann Riedesel (Auswahl)

Benzing, Josef, Verzeichnis der Professoren der alten Universität Mainz, Mainz, 1986.
Pick, Eckhart, Mainzer Reichsstaatsrecht, Wiesbaden, Recht und Geschichte, 1977.
Praetorius, Otfried, Professoren der kurfürstlichen Universität Mainz 1477-1797, in: Familie und Volk. Zeitschrift für Genealogie und Bevölkerungskunde, 3+4 (1952).
Zitierhinweis

Johann Riedesel, in: Verzeichnis der Professorinnen und Professoren der Universität Mainz. URI: http://gutenberg-biographics.ub.uni-mainz.de/id/e60a287e-84c5-4e2c-96dd-e2ea3282c651. (Zugriff am 31.03.2020)

Lizenz für Text- und Forschungsdaten: CC-BY 4.0. Diese Lizenz gilt nicht für die verwendeten Bilder. Sofern nicht anders angegeben sind die verwendeten Bilder urheberrechtlich geschützt.