Johann Weidmann

Dr. med. Johann Peter Weidmann

Geb. in Zülpich

Gest. in Mainz

GND: 117240494; VIAF: 47534888

Lehrtätigkeit in Mainz

  • 1782-1784, Professur, Universität Mainz (1477-1798)
  • 1784-1797, Medizinische Fakultät (1477-1798/1822)

Fachgebiete: Medizin

Akademische Laufbahn

  • nach 1769-vermutlich 26.11.1773, Studium, Universität Köln, Philosophie
  • 26.11.1773, Immatrikulation, Universität Würzburg, Medizin
  • 1779, Promotion, Universität Würzburg, Titel der Dissertation: "comparatio inter sectionem caesaream et dissectionem cartilaginis et ligamentorum pubis, in partu ob pelvis angustiam impossibili suscipiendas"
  • 1779-1783, Studium, Universität Straßburg, auch Paris und London
  • 23.12.1782, Ordentlicher Professor, Universität Mainz (1477-1798)
  • 29.03.1784, Aufnahme in eine Fakultät, Universität Mainz (1477-1798), Medizinische Fakultät (1477-1798/1822)
  • 30.11.1786-15.12.1789, Dekan, Universität Mainz (1477-1798), Medizinische Fakultät (1477-1798/1822)
  • 1795-1797, Dekan, Universität Mainz (1477-1798), Medizinische Fakultät (1477-1798/1822)

Biographisches

  • 1806-1812, Berufliche Tätigkeit, Direktor, Großherzogliche Entbindungsanstalt (Mainz)

Weitere Informationen

  • Weidmann war in Mainz Professor für Geburtshilfe (Hauptfach), Arzneikunde und Chirurgie. Als Sömmering nach Mainz kam, trat er an diesen die Fächer Anatomie und Physiologie ab.
  • Er wohnte in Mainz im aufgehobenen Altmünsterkloster, wo auch eine Entbindungsanstalt eingerichtet war.
  • Nach Aufhebung der Universität 1798 blieb er in Mainz.
  • Weidmanns Grabmal befindet sich auf dem Mainzer Hauptfriedhof.

Quellen

  • Protokoll der Medizinischen Fakultät 1734-1790, Stadtarchiv Mainz, Best. 18/162

Veröffentlichungen von Johann Weidmann (Auswahl)

Siebold, Karl Kaspar & Weidmann, Johann Peter, Comparatio Inter Sectionem Caesaream Et Dissectionem Cartilaginis Et Ligamentorvm Pvbis: In Partv Ob Pelvis Avgvstiam Imposibili Svscipiendas, Wirceburgi, Nitribitt, 1779.
Weidmann, Johann Peter, Joh. Pet. Weidmanns ... medizinisch-chirurgische Abhandlung über den Brand der Knochen: Aus den Lateinischer, Leipzig, 1797, 1797.

Veröffentlichungen über Johann Weidmann (Auswahl)

Benzing, Josef, Verzeichnis der Professoren der alten Universität Mainz, Mainz, 1986.
Krämer, Alfons, Zur Geschichte der medizinischen Fakultät der alten Mainzer Universität, Mainz, Univ. Diss., 1948.
Mathy, Helmut, Die Universität Mainz 1477-1977, Mainz, Krach, 1977.
Praetorius, Otfried, Professoren der kurfürstlichen Universität Mainz, in: Familie und Volk. Zeitschrift für Genealogie und Bevölkerungskunde, 3+4 (1952), S. 1–20.
Weber, Barbara, Johann Peter Weidmann (1751-1819) und das Mainzer Accouchement, Mainz, 1985.
Zitierhinweis

Johann Weidmann, in: Verzeichnis der Professorinnen und Professoren der Universität Mainz. URI: http://gutenberg-biographics.ub.uni-mainz.de/id/fa273631-02f1-44c6-9353-9627d53a94e7. (Zugriff am 19.02.2019)

Lizenz für Text- und Forschungsdaten: CC-BY 4.0. Diese Lizenz gilt nicht für die verwendeten Bilder. Sofern nicht anders angegeben sind die verwendeten Bilder urheberrechtlich geschützt.