Johannes Göbel

Johannes Gregorius Göbel

Gest.

Lehrtätigkeit in Mainz

  • spätestens 1600-mindestens 1612, Medizinische Fakultät (1477-1798/1822)

Fachgebiete: Medizin

Akademische Laufbahn

  • bis 1582, Studium, Universität Mainz (1477-1798), zum mag. phil.
  • 1600, Ordentlicher Professor, Universität Mainz (1477-1798), Medizinische Fakultät (1477-1798/1822)
  • 1603, Rektor, Universität Mainz (1477-1798)
  • 1609, Assessor, Universität Mainz (1477-1798), Medizinische Fakultät (1477-1798/1822)
  • 1612, Assessor, Universität Mainz (1477-1798), Medizinische Fakultät (1477-1798/1822)

Biographisches

  • 25.06.1602, Berufliche Tätigkeit, Leibarzt, des Mainzer Kurfürsten
  • 05.06.1615, Heirat, Witwe des Gerichtsschreibers Martin (Christian) Gobelius, welche am 27.10.1608 Daniel Weickart geheiratet hatte
  • 1615, Berufliche Tätigkeit, Leibarzt, des bayerischen Kurfürsten

Namensvarianten

  • Johannes Georg Gobelius

Veröffentlichungen über Johannes Göbel (Auswahl)

Benzing, Josef, Verzeichnis der Professoren der alten Universität Mainz, Mainz, 1986.
Krämer, Alfons, Zur Geschichte der medizinischen Fakultät der alten Mainzer Universität, Mainz, Univ. Diss., 1948.
Praetorius, Otfried, Professoren der kurfürstlichen Universität Mainz, in: Familie und Volk. Zeitschrift für Genealogie und Bevölkerungskunde, 3+4 (1952), S. 1–20.
Zitierhinweis

Johannes Göbel, in: Verzeichnis der Professorinnen und Professoren der Universität Mainz. URI: http://gutenberg-biographics.ub.uni-mainz.de/id/c893ec62-ca5c-4877-8dbd-2315bfacbead. (Zugriff am 17.12.2018)

Lizenz für Text- und Forschungsdaten: CC-BY 4.0. Diese Lizenz gilt nicht für die verwendeten Bilder. Sofern nicht anders angegeben sind die verwendeten Bilder urheberrechtlich geschützt.