Josef Schmitz

Prof. Dr. Josef Johannes Schmitz

Geb. in Mainz

Gest. in Mainz

Religionszugehörigkeit: Römisch-Katholisch

GND: 136186807; VIAF: 79292328

Professur in Mainz

  • 1965-1993, Professor für Fundamentaltheologie und Religionswissenschaft, Katholisch-Theologische Fakultät

Fachgebiete: Fundamentaltheologie, Religionswissenschaft (katholisch)

Vorgänger: Friedrich Rotter

Akademische Laufbahn

  • 22.05.1946-ca. 1951, Studium
  • 1952, Studium, Universität Tübingen
  • 1953-1957, Assistent, Bischöfliches Priesterseminar Mainz
  • 01.10.1957-03.10.1959, Wissenschaftlicher Assistent, Katholisch-Theologische Fakultät, Universität Mainz
  • 19.12.1959, Promotion, Universität Mainz, Katholisch-Theologische Fakultät, Titel der Dissertation: "Finalanalyse und theologisches Denken - Eine Gegenüberstellung von Nicolai Hartmann, Aristoteles und Thomas von Aquin"
  • 04.10.1959-Oktober 1963, Wissenschaftlicher Assistent
  • 01.11.1963-29.10.1964, Lehrbeauftragter, PTH Freising
  • 14.07.1964, Habilitation, Universität Mainz, Katholisch-Theologische Fakultät, Titel der Habilitationsschrift: "Die apologetische Theologie Paul Tillichs"
  • 30.10.1964-30.09.1965, Ordentlicher Professor, PTH Freising
  • 1965, Studentenseelsorger, PTH Freising
  • 01.10.1965-31.03.1973, Ordentlicher Professor, Apologetisches Seminar, Katholisch-Theologische Fakultät, Universität Mainz
  • 01.04.1966-31.03.1973, Direktor, Apologetisches Seminar, Katholisch-Theologische Fakultät, Universität Mainz
  • 1969-1971, Dekan, Katholisch-Theologische Fakultät, Universität Mainz
  • 01.04.1973-30.09.1993, Ordentlicher Professor, Seminar für Dogmatik und Fundamentaltheologie, FB 01 Katholische Theologie (1973-2005), Universität Mainz
  • 01.04.1973-30.09.1993, Mitdirektor, Seminar für Dogmatik und Fundamentaltheologie, FB 01 Katholische Theologie (1973-2005), Universität Mainz
  • 1975-1976, Dekan, FB 01 Katholische Theologie (1973-2005), Universität Mainz
  • 30.09.1993, Emeritierung, Universität Mainz

Ehrungen

  • 11.01.1979, Päpstlicher Ehrenprälat

Biographisches

  • August 1943-August 1945, Wehrdienst, Soldat
  • 1944, Kriegsabitur
  • 06.01.1951, Priesterweihe, Albert Stohr, Mainz
  • 1951-1952, Berufliche Tätigkeit, Kaplan, Klein-Krotzenburg
  • 1987-30.09.1995, Leiter, Theologisch-Pastorales Institut für Berufsbegleitende Bildung Mainz
  • ab September 1993, Berufliche Tätigkeit, Pfarrer, Mainz, St. Stephansgemeinde Marienborn

Veröffentlichungen von Josef Schmitz (Auswahl)

Schmitz, Josef, Die apologetische Theologie Paul Tillichs, Diss., Mainz, 1964.
Schmitz, Josef, Disput über das teleologische Denken: Eine Gegenüberstellung von Nicolai Hartmann, Aristoteles u. Thomas v. Aquin, Diss., Mainz, Matthias-Grünewald-Verl, 1960.
Zitierhinweis

Josef Schmitz, in: Verzeichnis der Professorinnen und Professoren der Universität Mainz. URI: http://gutenberg-biographics.ub.uni-mainz.de/id/a907da30-2c39-4fec-98aa-6ef82d60ea59. (Zugriff am 21.10.2017)

Lizenz für Text- und Forschungsdaten: CC-BY 4.0. Diese Lizenz gilt nicht für die verwendeten Bilder. Sofern nicht anders angegeben sind die verwendeten Bilder urheberrechtlich geschützt.