Jürgen Knolle

Prof. Dr. med. Jürgen Knolle

Geb.

GND: 1259446409

Professur in Mainz

  • 1972-1973, Professor für Innere Medizin, Medizinische Fakultät
  • 1973-1976, Professor für Innere Medizin, FB 08 Konservative Medizin (1973-1979)

Fachgebiete: Medizin, Innere Medizin

Akademische Laufbahn

  • 1959, Promotion, Universität Frankfurt am Main, Titel der Dissertation: "Über die Reifung des cerebralen Fermentmusters der Succinodehydrogenase in der Ontogenese von "Nesthockern" und "Nestflüchtern" (Portmann) bei Vögeln und Säugetieren. Eine histochemische Studie."
  • 1971, Habilitation, Universität Mainz, Medizinische Fakultät, Titel der Habilitationsschrift: "Über die Bedeutung der Cholinesterasen des Blutes bei akuten Vergiftungen mit Phosphororganischen Insecticiden. Eine klinische und experimentelle Studie."
  • 01.10.1972-31.03.1973, Außerplanmäßiger Professor, 2. Medizinische Klinik und Poliklinik, Universität Mainz, Medizinische Fakultät
  • 01.04.1973-30.09.1976, Außerplanmäßiger Professor, 2. Medizinische Klinik und Poliklinik, Universität Mainz, FB 08 Konservative Medizin (1973-1979)

Biographisches

  • 1976-1999, Chefarzt, Evangelisch-Lutherische Diakonissenanstalt Flensburg, Med. Klinik

Veröffentlichungen von Jürgen Knolle (Auswahl)

Knolle, Jürgen, Über die Bedeutung der Cholinesterasen des Blutes bei akuten Vergiftungen mit Phosphororganischen Insecticiden. Eine klinische und experimentelle Studie, Mainz, 1971.
Knolle, Jürgen, Über die Reifung des cerebralen Fermentmusters der Succinodehydrogenase in der Ontogenese von „Nesthockern“ und „Nestflüchtern“ <Portmann> bei Vögeln und Säugetieren. Eine histochem. Studie. (Mit 78 Textabb., davon 5 farb.), Diss., Würzburg, Universität Frankfurt am Main, 1959.
Zitierhinweis

Jürgen Knolle, in: Verzeichnis der Professorinnen und Professoren der Universität Mainz. URI: http://gutenberg-biographics.ub.uni-mainz.de/id/b57a10b5-332a-46cb-8afe-ad83a1abb372. (Zugriff am 18.08.2022)

Lizenz für Text- und Forschungsdaten: CC-BY 4.0. Diese Lizenz gilt nicht für die verwendeten Bilder. Sofern nicht anders angegeben sind die verwendeten Bilder urheberrechtlich geschützt.