Klaus Müller

Prof. Dr. jur. Klaus Wolfgang Müller

Geb. in Mannheim

Gest. in Mannheim

Religionszugehörigkeit: Evangelisch

GND: 129706647; VIAF: 73935569

Professur in Mainz

  • 1966-2001, Professor für Bürgerliches Recht, Handelsrecht, Prozessrecht, Ausländisches und Internationales Privatrecht, Rechtsvergleichung, Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Fachgebiete: Rechtswissenschaften, Bürgerliches Recht, Internationales Privatrecht, Rechtsvergleichung

Akademische Laufbahn

  • 1951-1955, Studium, Universität Heidelberg, Fach: Rechtswissenschaften
  • 01.10.1956, Promotion, Universität Heidelberg, Titel der Dissertation: "Der Gemeindedirektor in Nordrhein-Westfalen: Rechtsstellung, Rechte und Pflichten"
  • 1959-, Wissenschaftlicher Assistent, Universität Heidelberg, Institut für Ausländisches und Internationales Privat- und Wirtschaftsrecht
  • 1964, Habilitation, Universität Heidelberg
  • 09.05.1966-31.03.1973, Ordentlicher Professor, Seminar für Rechts- und Wirtschaftswissenschaft - Abteilung Recht, Universität Mainz, Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
  • 01.10.1966-31.03.1969, Gastprofessor, Universität Stuttgart
  • 24.04.1968-, Honorarprofessor, Universität Stuttgart
  • 01.04.1973-31.03.2001, Ordentlicher Professor, Seminar für Rechts- und Wirtschaftswissenschaft - Abteilung Recht, Universität Mainz, FB 03 Rechts- und Wirtschaftswissenschaften (1973-)
  • 01.04.1982-31.03.1983, Prodekan, Universität Mainz, FB 03 Rechts- und Wirtschaftswissenschaften (1973-)
  • 01.04.1983-31.03.1984, Dekan, Universität Mainz, FB 03 Rechts- und Wirtschaftswissenschaften (1973-)
  • 31.03.2001, Emeritierung, Universität Mainz, FB 03 Rechts- und Wirtschaftswissenschaften (1973-)

Biographisches

  • 1951, Abitur, Mannheim
  • 1955-1959, Referendariat, Gerichtsreferendar, Baden-Württemberg
  • Richter, Oberlandesgericht Zweibrücken

Quellen

  • Müller, Klaus, Universitätsarchiv Mainz, Best. 67, Nr. 9

Veröffentlichungen von Klaus Müller (Auswahl)

Müller, Klaus, Der Gemeindedirektor in Nordrhein-Westfalen : <Rechtsstellg, Rechte u. Pflichten>, o. O., 1956.
Zitierhinweis

Klaus Müller, in: Verzeichnis der Professorinnen und Professoren der Universität Mainz. URI: http://gutenberg-biographics.ub.uni-mainz.de/id/e123bf89-dc3f-477d-bc0f-2662955d3d0b. (Zugriff am 06.12.2021)

Lizenz für Text- und Forschungsdaten: CC-BY 4.0. Diese Lizenz gilt nicht für die verwendeten Bilder. Sofern nicht anders angegeben sind die verwendeten Bilder urheberrechtlich geschützt.