Laurentius Faber

Dr. iur. Laurentius Faber

Geb.

Gest.

GND: 128875607; VIAF: 57676601

Lehrtätigkeit in Mainz

  • seit 19.12.1658, Juristische Fakultät (1477-1798/1802)

Fachgebiete: Rechtswissenschaften

Akademische Laufbahn

  • 13.02.1614, Immatrikulation, Universität Orléans
  • 30.04.1615, Immatrikulation, Universität Perugia
  • 28.03.1621, Immatrikulation, Universität Freiburg im Breisgau
  • 1649, Assessor, Juristische Fakultät (1477-1798/1802)
  • 1654, Regens, Mainzer Burse "Hof zum Schenkenberg"
  • seit 19.12.1658, Professor, Universität Mainz (1477-1798), Juristische Fakultät (1477-1798/1802)

Biographisches

  • 1624, Heirat, Katharina Berckmann, Adelige (nobilis) aus Köln.
  • Hofrat

Weitere Informationen

  • Er nahm an den folgenden Senatssitzungen in Mainz teil: 07.12.1648, 1649, 1650, 1651, 20.01.1654, 04.02.1655, 30.8.1655, 26.01.1656, 11.02.1656, 24.04.1656, 26.03.1657 und 21.03.1658.

Namensvarianten

  • Lorenz Faber; Laurentius Fabri; Laurentius Fabrus

Quellen

  • Senatsprotokolle 1624-1658, Stadtarchiv Mainz, Best. 13/130

Veröffentlichungen über Laurentius Faber (Auswahl)

Benzing, Josef, Verzeichnis der Professoren der alten Universität Mainz, Mainz, 1986.
Büttner, Heinrich, Rheinische und hessische Studenten an der Loire, in: Archiv für hessische Geschichte und Altertumskunde, N.F. 23 (1950), S. 192–198.
Mayer, Hermann & Schaub, Friedrich, Die Matrikel der Universität Freiburg i. Br. von 1460-1806.
Schaab, Karl Anton, Die Geschichte der Erfindung der Buchdruckerkunst durch Johann Gensfleisch, genannt Gutenberg zu Mainz, pragmatisch aus den Quellen bearbeitet, Mainz, 1830.
Schrohe, Heinrich (Hrsg.), Die Mainzer Stadtaufnahmen des 16.-18. Jahrhunderts, Mainz (am Rhein), (Beiträge zur Geschichte der Stadt Mainz, Bd. 6–8), 1930.
Zitierhinweis

Laurentius Faber, in: Verzeichnis der Professorinnen und Professoren der Universität Mainz. URI: http://gutenberg-biographics.ub.uni-mainz.de/id/adf5167f-775f-48aa-86ad-7f013d6760fd. (Zugriff am 19.10.2019)

Lizenz für Text- und Forschungsdaten: CC-BY 4.0. Diese Lizenz gilt nicht für die verwendeten Bilder. Sofern nicht anders angegeben sind die verwendeten Bilder urheberrechtlich geschützt.