Gerhard Müller

Prof. Dr. med. Gerhard Müller

Geb. in Großwaltersdorf

Gest. in Mainz

GND: 1190665352; VIAF: 5001156374135207710005

Professur in Mainz

  • 1964-1973, Professor für Anatomie, Medizinische Fakultät
  • 1973-1979, Professor für Anatomie, FB 05 Theoretische Medizin (1973-1979)
  • 1979-1990, Professor für Anatomie, FB 04 Medizin (1979-2008)

Fachgebiete: Anatomie, Medizin

Akademische Laufbahn

  • 1946-1948, Studium, Universität Greifswald, Fach: Medizin
  • 1948-1951, Studium, Universität Jena, Fach: Medizin
  • 1951, Approbation, Arzt
  • 16.09.1952, Promotion, Universität Jena, Titel der Dissertation: "Über interzelluläre Eisenresorption an der Serosa der weißen Maus."
  • 12.02.1957, Habilitation, Universität Jena, Titel der Habilitationsschrift: "Histotopochemische Untersuchungen über die Glucoseresorption im Darm der weißen Maus."
  • 1951-1957, Wissenschaftlicher Assistent, Universität Jena, Anatomisches Institut
  • 1957-1964, Wissenschaftlicher Assistent, Adolf Dabelow, Anatomisches Institut, Universität Mainz, Medizinische Fakultät
  • 1958-1960, Lehrstuhlvertreter, Universität Kabul
  • 24.02.1961, Umhabilitation, Universität Mainz, Medizinische Fakultät
  • 1963, Erhalt eines Stipendiums, Stipendiat, Deutsche Forschungsgemeinschaft, Lexington (USA)
  • 01.10.1964-30.09.1969, Außerplanmäßiger Professor, Anatomisches Institut, Universität Mainz, Medizinische Fakultät
  • 01.10.1969-30.09.1971, Wissenschaftlicher Rat und Professor, Anatomisches Institut, Universität Mainz, Medizinische Fakultät
  • 01.10.1971-31.03.1973, Abteilungsvorsteher und Professor, Anatomisches Institut, Universität Mainz, Medizinische Fakultät
  • 01.04.1973-30.09.1979, Abteilungsvorsteher und Professor, Anatomisches Institut, Universität Mainz, FB 05 Theoretische Medizin (1973-1979)
  • 01.10.1979-30.09.1990, Abteilungsvorsteher und Professor, Anatomisches Institut, Universität Mainz, FB 04 Medizin (1979-2008)
  • 01.10.1977-30.09.1979, Übernahme einer Institutsleitung, Direktor, Anatomisches Institut - Abteilung für Angewandte und Topographische Anatomie, FB 05 Theoretische Medizin (1973-1979), Universität Mainz
  • 01.10.1979-30.09.1990, Übernahme einer Institutsleitung, Direktor, Anatomisches Institut - Abteilung für Angewandte und Topographische Anatomie, FB 04 Medizin (1979-2008), Universität Mainz
  • 01.04.1989-30.09.1990, Übernahme einer Institutsleitung, Mitdirektor, Anatomisches Institut, FB 04 Medizin (1979-2008), Universität Mainz
  • 30.09.1990, Emeritierung, Universität Mainz, FB 04 Medizin (1979-2008)

Biographisches

  • 1945, Gefangenschaft, dreimonatige amerikanische Kriegsgefangenschaft
  • 1946, Abitur, Freiberg

Veröffentlichungen von Gerhard Müller (Auswahl)

Müller, Gerhard, Histotopochemische Untersuchungen über die Glucoseresorption im Darm der weißen Maus, Jena, 1957.
Müller, Gerhard, Über interzelluläre Eisenresorption an der Serosa der weißen Maus, Diss., o. O., Universität Jena, 1952.
Zitierhinweis

Gerhard Müller, in: Verzeichnis der Professorinnen und Professoren der Universität Mainz. URI: http://gutenberg-biographics.ub.uni-mainz.de/id/bf108a16-395c-423d-a84f-72897e5dfca9. (Zugriff am 19.08.2022)

Lizenz für Text- und Forschungsdaten: CC-BY 4.0. Diese Lizenz gilt nicht für die verwendeten Bilder. Sofern nicht anders angegeben sind die verwendeten Bilder urheberrechtlich geschützt.