Martin Sicherl

Prof. Dr. phil. Martin Sicherl

Geb.

Gest. in Münster

GND: 118898892; VIAF: 36937490

Professur in Mainz

  • 1961-1963, Außerplanmäßiger Professor für Klassische Philologie, Philosophische Fakultät

Fachgebiete: Klassische Philologie

Akademische Laufbahn

  • vor 1937, Studium, Universität Prag, Fach: Klassische Philologie
  • 1937, Promotion, Maximilian Adler, Universität Prag
  • 1937-1938, Stipendiat, Rom
  • 1955, Habilitation, Universität Mainz, Philosophische Fakultät, Titel der Habilitationsschrift: "Die Handschriften, Ausgaben und Übersetzungen von Iamblichos de Mysteriis"
  • 1955-1961, Privatdozent, Philosophische Fakultät, Universität Mainz
  • 1961-1963, Außerplanmäßiger Professor, Philosophische Fakultät, Universität Mainz
  • 1963-1964, Außerordentlicher Professor, Universität Münster
  • 1964-1982, Ordentlicher Professor, Universität Münster
  • 1982, Emeritierung, Universität Münster

Wissenschaftliche Mitgliedschaften

  • 1964-1985, Görres-Gesellschaft zur Pflege der Wissenschaft, Sektionsleiter, Sektion für Klassische Philologie
  • September 1968-Juni 1969, Institute for Advanced Study Princeton, NJ, Mitglied
  • 1981-2004, Comité International de Paléographie Grecque, Mitglied
  • seit 2000, Sudetendeutsche Akademie der Wissenschaften und Künste, Mitglied
  • seit 2004, Comité International de Paléographie Grecque, Ehrenmitglied

Veröffentlichungen von Martin Sicherl (Auswahl)

Sicherl, Martin, Die Handschriften, Ausgaben und Übersetzungen von Iamblichos de Mysteriis: Eine krit.-histor. Studie, Berlin, Akademie-Verl, Texte und Untersuchungen zur Geschichte der altchristlichen Literatur, 1957.
Zitierhinweis

Martin Sicherl, in: Verzeichnis der Professorinnen und Professoren der Universität Mainz. URI: http://gutenberg-biographics.ub.uni-mainz.de/id/c9f449ec-31a6-4a1d-a463-8cc3d03ea173. (Zugriff am 26.05.2017)

Lizenz für Text- und Forschungsdaten: CC-BY 4.0. Diese Lizenz gilt nicht für die verwendeten Bilder. Sofern nicht anders angegeben sind die verwendeten Bilder urheberrechtlich geschützt.