Oskar Herfert

Prof. Dr. med. dent. Dr. med. Oskar Ernst Herfert

Geb. in Breslau (heute: Wrocław)

Gest. in Calvia (Spanien)

Religionszugehörigkeit: Evangelisch

GND: 133678008; VIAF: 57809915

Professur in Mainz

  • 1969-1973, Professor für Kieferchirurgie, Medizinische Fakultät
  • 1973-1976, Professor für Kieferchirurgie, FB 10 Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (1973-1979)

Fachgebiete: Zahnärztliche Chirurgie, Medizin

Akademische Laufbahn

  • 01.04.1927-30.09.1931, Studium, Universität Breslau, Fach: Zahnheilkunde
  • 19.03.1931, Approbation, Zahnarzt
  • Juli 1931, Medizinisches Staatsexamen, Universität Breslau
  • August 1931, Promotion, Wilhelm Rieder, Universität Breslau, zum Dr. med. dent. Titel der Dissertation: "Kritische Betrachtung der bekanntesten Methoden des Symmetrievergleichs in der orthodontischen Diagnostik"
  • 01.10.1938-01.12.1940, Studium, Universität Leipzig, Fach: Medizin
  • 11.12.1942-Dezember 1944, Studium, Universität Leipzig
  • 11.12.1944, Medizinisches Staatsexamen, Universität Leipzig
  • 15.01.1945, Promotion, Universität Leipzig, zum Dr. med. Titel der Dissertation: "Wassertage bei Prostatahypertrophie"
  • 01.03.1948-15.03.1948, Pflichtassistent, Werdau
  • 01.04.1952, Anerkennung als Facharzt, für Zahn-, Mund-, und Kieferkrankheiten
  • 10.11.1954, Habilitation, Universität Halle-Wittenberg, Titel der Habilitationsschrift: "Nachsorgende Therapie bei funktionell unbefriedigender Lippen- Kiefer - Gaumenplastik"
  • 01.01.1955-31.08.1955, Privatdozent, Universität Halle-Wittenberg, Halle (Saale)
  • 01.09.1955-31.08.1957, Außerplanmäßiger Professor, Universität Rostock
  • 01.09.1955-22.08.1960, Direktor, Klinik für Zahn-, Mund-, und Kieferkrankheiten, Universität Rostock
  • 01.09.1957-31.12.1958, Außerordentlicher Professor
  • 01.01.1959-22.08.1960, Ordentlicher Professor
  • 15.09.1960-05.01.1961, Assistent, Klinik für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde, Universität Mainz, Medizinische Fakultät
  • 07.09.1966-, Wissenschaftlicher Rat und Professor, Klinik für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde, Universität Mainz, Medizinische Fakultät
  • 01.10.1968-30.09.1969, Lehrstuhlvertreter, Klinik für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde, Universität Mainz, Medizinische Fakultät
  • 23.10.1968-, Kommissarischer Leiter, Klinik für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde, Medizinische Fakultät, Universität Mainz
  • 01.10.1969-31.03.1973, Ordentlicher Professor, Klinik für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde, Universität Mainz, Medizinische Fakultät
  • 01.04.1973-31.03.1976, Ordentlicher Professor, Klinik für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde, Universität Mainz, FB 10 Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (1973-1979)
  • 31.03.1976, Emeritierung, Universität Mainz, FB 10 Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (1973-1979)

Biographisches

  • 02.03.1927, Abitur, Städtische Gerhart-Hauptmann-Oberrealschule Breslau
  • Oktober 1931-Dezember 1939, Berufliche Tätigkeit, Zahnarzt, Crimmitschau, in eigener Praxis
  • 01.12.1940-10.12.1942, Wehrdienst, Soldat
  • 12.04.1945-01.07.1945, Wehrdienst, Unterarzt, Crimmitschau, Reservelazarett I
  • 1945-31.03.1950, Berufliche Tätigkeit, Zahnarzt, Crimmitschau, in eigener Praxis. Mit kurzen Unterbrechungen
  • 01.04.1950-31.08.1952, Berufliche Tätigkeit, Oberarzt, Wolfgang-Rosenthal-Klinik Thallwitz
  • 01.04.1952-31.03.1953, Berufliche Tätigkeit, Arzt, Universität Leipzig, Hals-Nasen-Ohrenklinik
  • 01.04.1953-vermutlich 31.08.1957, Berufliche Tätigkeit, Oberarzt, Universität Halle-Wittenberg, Halle (Saale)
  • 22.08.1960, Flucht, Rostock, in die Bundesrepublik
  • 05.01.1961-06.09.1966, Berufliche Tätigkeit, Oberarzt, Universität Mainz, Medizinische Fakultät, Klinik für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde

Quellen

  • Herfert, Oskar, Universitätsarchiv Mainz, Best. 110, Nr. 36

Veröffentlichungen von Oskar Herfert (Auswahl)

Herfert, Oskar, Nachsorgende Therapie bei funktionell unbefriedigender Lippen-Kiefer-Gaumenplastik, Diss., Halle/Saale, 1954.
Herfert, Oskar, Wassertage bei Prostatahypertrophie, Diss., o. O, 1944.
Herfert, Oskar, Kritische Betrachtung der bekanntesten Methoden des Symmetrievergleichs in der orthodontischen Diagnostik, Diss., Breslau, 1931.

Veröffentlichungen über Oskar Herfert (Auswahl)

Ackermann, Kerstin, Die „Wolfgang-Rosenthal-Klinik“, Thallwitz, Sachsen in den zwei deutschen Diktaturen, Diss.
Gabka, Joachim, In memoriam Oskar Herfert, in: Deutsche Zahnärztliche Zeitschrift, 38 (1983), S. 963–966.
Mann, Gunter/Universität Mainz (Hgg.), Medizin in Mainz: Praxis u. Wiss., Entwicklung u. Erinnerungen ; 40 Jahre Med. Fak. u. Klinikum 1946 - 1986, Mainz, Kirchheim, 1986.
Peter, Uwe Siegfried, Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde  in fünf politischen Systemen. 100 Jahre Kieferchirurgie in Rostock., Diss., Rostock, Universität Rostock, 2007.
Scheunemann, Horst, Prof. Herfert, in: Zahnärztliche Mitteilungen, 73 (1983), S. 1399.
Sergl, Hans Georg, In memoriam Prof. Herfert, in: Zahnärztliche Informationen Rheinland-Pfalz II, (1983), S. 62.
Zitierhinweis

Oskar Herfert, in: Verzeichnis der Professorinnen und Professoren der Universität Mainz. URI: http://gutenberg-biographics.ub.uni-mainz.de/id/f3225970-887a-4f69-a92d-04c90dfba718. (Zugriff am 06.12.2019)

Lizenz für Text- und Forschungsdaten: CC-BY 4.0. Diese Lizenz gilt nicht für die verwendeten Bilder. Sofern nicht anders angegeben sind die verwendeten Bilder urheberrechtlich geschützt.