Bernd Päschke

Prof. Dr. Bernd Christoph Päschke

Geb. in Kobylin (Polen)

Gest. in Berlin

Religionszugehörigkeit: Evangelisch

GND: 107096595

Professur in Mainz

  • 1973-1997, Professor für Praktische Theologie und Sozialethik

Fachgebiete: Praktische Theologie (evangelisch), Sozialethik (evangelisch)

Akademische Laufbahn

  • 01.04.1951-31.03.1952, Studium, Kirchliche Hochschule Wuppertal-Bethel
  • 01.04.1952-30.09.1953, Studium, Universität Tübingen
  • 01.10.1953-31.03.1954, Studium, Universität Heidelberg
  • 01.04.1954-31.03.1956, Studium, Universität Göttingen
  • 08.12.1956, Erstes theologisches Examen, Göttingen
  • Februar 1962, Promotion, Otto Weber, Universität Göttingen, Titel der Dissertation: "Die dialogische Struktur der Theokratie bei A. A. van Ruler"
  • 1967-30.09.1969, Assistent, Universität Mainz, Evangelisch-Theologische Fakultät
  • Juli 1969, Habilitation, Universität Mainz, Evangelisch-Theologische Fakultät, Titel der Habilitationsschrift: "Politik und Wahrheitsfrage: politische Konsequenzen antagonistischer religiöser Wahrheitsansprüche am Beispiel theokratischer Konfliktsituationen in der niederländischen Geschichte ; systematisch-historische Interpretationen in praktischer Absicht"
  • 01.10.1969-31.03.1973, Privatdozent, Praktisch-Theologisches Seminar (ev.), Universität Mainz, Evangelisch-Theologische Fakultät
  • 01.10.1971-31.03.1973, Außerplanmäßiger Professor, Universität Mainz, Evangelisch-Theologische Fakultät
  • 01.04.1973-31.03.1997, Außerordentlicher Professor, Praktisch-Theologisches Seminar (ev.), Universität Mainz, FB 02 Evangelische Theologie (1973-2005)
  • 01.10.1973-31.03.1974, Lehrstuhlvertreter, Universität Bochum
  • 1988-1989, Gastprofessor, Universität El Salvador
  • 31.03.1997, Emeritierung, Universität Mainz, FB 02 Evangelische Theologie (1973-2005)

Biographisches

  • 1957, Vikariat, Bremen
  • 13.05.1962, Ordination, St. Ansgarii-Gemeinde Bremen
  • 1963-1976, Berufliche Tätigkeit, Pfarrer, St. Ansgarii-Gemeinde Bremen

Weitere Informationen

  • Päschke war ein Befreiungstheologe, der sich vor allem in El Salvador einsetzte.

Veröffentlichungen von Bernd Päschke (Auswahl)

Päschke, Bernd, Befreiung von unten lernen: zentralamerikan. Herausforderung theol. Praxis, Münster, Edition Liberación, Theologie und Kirche im Prozess der Befreiung, 1986.
Päschke, Bernd, Politik und Wahrheitsfrage: politische Konsequenzen antagonistischer religiöser Wahrheitsansprüche am Beispiel theokratischer Konfliktsituationen in der niederländischen Geschichte ; systematisch-historische Interpretationen in praktischer Absicht, Mainz, Univ., 1968.
Päschke, Bernd, Die dialogische Struktur der Theokratie bei A. A. van Ruler, Göttingen, Univ., 1961.

Veröffentlichungen über Bernd Päschke (Auswahl)

Prof. Dr. Bernd Päschke †, < http://www.ev.theologie.uni-mainz.de/466.php >, (30.8.2016).
Professor und Genosse | ila, < https://www.ila-web.de/ausgaben/356/professor-und-genosse >, (30.8.2016).
Zitierhinweis

Bernd Päschke, in: Verzeichnis der Professorinnen und Professoren der Universität Mainz. URI: http://gutenberg-biographics.ub.uni-mainz.de/id/e9b21bef-4e19-4dfc-a66b-81edd4438143. (Zugriff am 25.06.2018)

Lizenz für Text- und Forschungsdaten: CC-BY 4.0. Diese Lizenz gilt nicht für die verwendeten Bilder. Sofern nicht anders angegeben sind die verwendeten Bilder urheberrechtlich geschützt.