Rudolf Kollath

Prof. Dr.-Ing. Rudolf Johannes Gustav Kollath

Geb. in Hohensalza

Gest. in Mainz

GND: 1020162279; VIAF: 114640391

Professur in Mainz

  • 1953-1966, Professor für Experimentalphysik, Naturwissenschaftliche Fakultät

Fachgebiete: Experimentelle Physik, Physik

Vorgänger: Hermann Dänzer

Nachfolger: Helmut Ehrhardt

Akademische Laufbahn

  • 1921-1924, Studium, TU Danzig
  • 01.11.1924, Diplom, TU Danzig, Fächer: Mathematik, Physik
  • 1924-1925, Wissenschaftlicher Assistent, TU Danzig
  • 01.10.1924-30.9.1928, Hilfsassistent, TU Danzig
  • 02.05.1928, Promotion, TU Danzig, Titel der Dissertation: "Über die senkrechte Ablenkung von Elektronen in Gasen"
  • 1928-1936, Wissenschaftlicher Assistent, Carl Ramsauer, AEG-Forschungsinstitut, Berlin
  • 1936-1941, Leiter einer Arbeitsgruppe, AEG-Forschungsinstitut, Berlin
  • 1944-1946, Mitarbeiter, Ralf Wideröe, Universität Hamburg, in der Betatronentwicklung und der Abwicklung des Projekts, Hamburg
  • 20.08.1948, Wissenschaftlicher Rat, Universität Hamburg
  • 18.11.1948, Habilitation, Universität Hamburg
  • 29.5.1951-30.09.1953, Außerplanmäßiger Professor, Universität Hamburg
  • 01.10.1953-17.05.1957, Außerplanmäßiger Professor, Naturwissenschaftliche Fakultät, Universität Mainz
  • 1953-1966, Direktor, Institut für Physik, Naturwissenschaftliche Fakultät, Universität Mainz
  • 18.05.1957-31.03.1966, Ordentlicher Professor, Institut für Physik, Naturwissenschaftliche Fakultät, Universität Mainz
  • 31.03.1966, Emeritierung, Universität Mainz, Naturwissenschaftliche Fakultät

Biographisches

  • 1918-1919, Wehrdienst, Soldat
  • Oktober 1933-Juni 1934, Politische Mitgliedschaft, SA, Mitglied
  • 1941-1944, Berufliche Tätigkeit, Mitarbeiter
  • 13.06.1946-11.07.1948, Berufliche Tätigkeit, Mitarbeiter, Ministry of Supply, London

Quellen

  • Kollath, Rudolf, Universitätsarchiv Mainz, Best. 64 Nr. 2

Veröffentlichungen von Rudolf Kollath (Auswahl)

Kollath, Rudolf, Über die senkrechte Ablenkung langsamer Elektronen an Gasmolekülen, Leipzig, J. A. Barth, 1928.

Veröffentlichungen über Rudolf Kollath (Auswahl)

Giebeler, Markus; Siggemann, Jürgen; Zibell, Stephanie (Hrsg.), Grabfeld 71 : Professorengräber auf dem Mainzer Hauptfriedhof seit 1946 / Marcus Giebeler ... (Hg.), Stuttgart, Steiner, (Beiträge zur Geschichte der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz - Neue Folge, Bd. 9), 2012.
Zitierhinweis

Rudolf Kollath, in: Verzeichnis der Professorinnen und Professoren der Universität Mainz. URI: http://gutenberg-biographics.ub.uni-mainz.de/id/bc6637a7-feb2-42c3-9c4f-ad11a63c0d75. (Zugriff am 28.06.2017)

Lizenz für Text- und Forschungsdaten: CC-BY 4.0. Diese Lizenz gilt nicht für die verwendeten Bilder. Sofern nicht anders angegeben sind die verwendeten Bilder urheberrechtlich geschützt.