Stephan Brunheimer

Dr. med. Stephan Dominikus Brunheimer

Gest.

GND: 101480504X; VIAF: 181304165

Lehrtätigkeit in Mainz

  • 1616-1618, Medizinische Fakultät (1477-1798/1822)
  • 1618-mindestens 1625, Professur für Geschichte, Universität Mainz (1477-1798)
  • nach 1628-1639, Professur für Medizin, Medizinische Fakultät (1477-1798/1822)

Fachgebiete: Medizin, Geschichtswissenschaften

Vorgänger: Johann Fischer

Akademische Laufbahn

  • vor 1612, Studium, Abschluss als mag. phil.
  • 1612-1615, Promotion, Universität Freiburg im Breisgau
  • 21.01.1616, Aufnahme in eine Fakultät, Universität Mainz (1477-1798), Medizinische Fakultät (1477-1798/1822)
  • 1616-1631, Assessor, Universität Mainz (1477-1798), Medizinische Fakultät (1477-1798/1822)
  • 1618-mindestens 1625, Ordentlicher Professor, Universität Mainz (1477-1798), Professur für Geschichte
  • 1624-1625, Rektor, Universität Mainz (1477-1798)
  • nach 1628-25.06.1639, Ordentlicher Professor, Universität Mainz (1477-1798), Medizinische Fakultät (1477-1798/1822), Professur für Medizin
  • 1638-1639, Rektor, Universität Mainz (1477-1798)

Biographisches

  • Berufliche Tätigkeit, Leibarzt, des Mainzer Kurfürsten
  • Berufliche Tätigkeit, Medikus, Stift St. Martin (Mainzer Domstift)

Namensvarianten

  • Stephan Dominikus Brunheymer

Quellen

  • Protokoll der Medizinischen Fakultät 1478-1733, Stadtarchiv Mainz, Best. 18/161

Veröffentlichungen von Stephan Brunheimer (Auswahl)

Brunheimer, Stephan Dominikus, Consilium oder kurtzer und gründtlicher Unterricht von dem gifftig- oder Reh-Fleckenfieber, Lützemburg, Reulandt, 1634.

Veröffentlichungen über Stephan Brunheimer (Auswahl)

Benzing, Josef, Verzeichnis der Professoren der alten Universität Mainz, Mainz, 1986.
Krämer, Alfons, Zur Geschichte der medizinischen Fakultät der alten Mainzer Universität, Mainz, Univ. Diss., 1948.
Praetorius, Otfried, Professoren der kurfürstlichen Universität Mainz, in: Familie und Volk. Zeitschrift für Genealogie und Bevölkerungskunde, 3+4 (1952), S. 1–20.
Zitierhinweis

Stephan Brunheimer, in: Verzeichnis der Professorinnen und Professoren der Universität Mainz. URI: http://gutenberg-biographics.ub.uni-mainz.de/id/b0a638e2-e526-4865-a9cc-2aa615c5da05. (Zugriff am 15.12.2018)

Lizenz für Text- und Forschungsdaten: CC-BY 4.0. Diese Lizenz gilt nicht für die verwendeten Bilder. Sofern nicht anders angegeben sind die verwendeten Bilder urheberrechtlich geschützt.

Brunheimer_18_161_5.jpg
Quelle: Stadtarchiv Mainz, Protokoll der Medizinischen Fakultät 1616, S. 5.