Theodor Hartleben

Dr. iur. Theodor Konrad Hartleben

Geb. in Mainz

Gest. in Mannheim

GND: 116491191; VIAF: 49978073

Lehrtätigkeit in Mainz

  • nach 1790, Juristische Fakultät (1477-1798/1802)

Fachgebiete: Rechtswissenschaften, Staatsrecht

Akademische Laufbahn

  • bis 29.09.1787, Studium, Universität Mainz (1477-1798), zum bacc. phil.
  • 17.10.1787, Immatrikulation, Universität Gießen
  • um 1788, Studium, Universität Marburg
  • 20.06.1790, Lizenziat (juristisch)
  • 20.06.1790, Promotion, Juristische Fakultät (1477-1798/1802), zum Dr. iur.
  • seit 1795, Außerordentlicher Professor, Salzburg, Professor für Staatsrecht.
  • Ende 1795, Ordentlicher Professor, Salzburg, Professor der Rechte.
  • 1804-1806, Professor, Universität Würzburg, Professor für Polizeiwissenschaft.
  • 1808-1810, Ordentlicher Professor, Universität Freiburg im Breisgau, Professor der Rechte.

Ehrungen

  • 20.06.1790, Ehrenmitglied, Universität Mainz (1477-1798)

Biographisches

  • um 1790, Berufliche Tätigkeit, Reichskammergericht, Wetzlar
  • 1793, Hofrat, Speyer, und erster Beamter des Amtes Deidesheim.
  • 16.11.1794, Heirat, der Maria Regina Schueck.
  • seit 1795, Berufliche Tätigkeit, Salzburg, als Wirklicher Hofrat.
  • Anfang 19. Jahrhundert, Regierungsrat

Weitere Informationen

  • Vater: Franz Joseph Hartleben
  • er begann sein Studium in Mainz im Alter von 14 Jahren

Namensvarianten

  • Theodor Conrad Hartleben

Veröffentlichungen von Theodor Hartleben (Auswahl)

Hartleben, Theodor, Ueber die Wahl der deutschen Reichsdeputirten zu Friedensverhandlungen: mit vorzüglicher Rücksicht auf die zu dem künftigen Friedens-Congreß bereits erwählte Reichsdeputation, Salzburg, Mayr, 1797.

Veröffentlichungen über Theodor Hartleben (Auswahl)

Benzing, Josef, Verzeichnis der Professoren der alten Universität Mainz, Mainz, 1986.
Schmidt-Scharff, Werner, Die Matrikel der Praktikanten am Reichskammergericht in Wetzlar 1683-1806, in: Archiv für Sippenforschung, 11 (1934), S. 297 ff.
Stamm, Rudolf, Theodor Konrad Hartleben 1770-1827 und seine „Allgemeine deutsche Justiz und Polizeyfama“, NF 74 (1965), Zeitschrift für die Geschichte des Oberrheins 113.
Zitierhinweis

Theodor Hartleben, in: Verzeichnis der Professorinnen und Professoren der Universität Mainz. URI: http://gutenberg-biographics.ub.uni-mainz.de/id/ac5ebad4-42b2-42a7-a1bb-0c5fb7a07ce4. (Zugriff am 22.11.2019)

Lizenz für Text- und Forschungsdaten: CC-BY 4.0. Diese Lizenz gilt nicht für die verwendeten Bilder. Sofern nicht anders angegeben sind die verwendeten Bilder urheberrechtlich geschützt.