Tilmann Dichtelbach

Dr. legum Tilmann Dichtelbach

Gest.

GND: 140366385; VIAF: 103889438

Lehrtätigkeit in Mainz

  • 1540-1554, Professur des weltlichen Rechts, Juristische Fakultät (1477-1798/1802)

Fachgebiete: Rechtswissenschaften, Staatsrecht

Akademische Laufbahn

  • 1540-1554, Professor, Universität Mainz (1477-1798), Juristische Fakultät (1477-1798/1802), Professur für das weltliche Recht
  • wohl 1554, Assessor, Mainzer Hofgericht

Biographisches

  • 1545, Berufliche Tätigkeit, Erzbischöflicher Rat, Sebastian von Heusenstamm, Kurmainz, unter dem Mainzer Erzbischof Sebastian von Heusenstamm.
  • 1554, Teilnahme an Verhandlungen, Gesandter, Reichstag, Augsburg, auf dem Augsburger Reichstag.

Weitere Informationen

  • vermutlich seit 12.07.1548 Unterschultheiß zu Mainz

Namensvarianten

  • Thylomanus Dichtelbach

Veröffentlichungen über Tilmann Dichtelbach (Auswahl)

Benzing, Josef, Verzeichnis der Professoren der alten Universität Mainz, Mainz, 1986.
Pick, Eckhart, Mainzer Reichsstaatsrecht, Wiesbaden, Recht und Geschichte, 1977.
Praetorius, Otfried, Professoren der kurfürstlichen Universität Mainz 1477-1797, in: Familie und Volk. Zeitschrift für Genealogie und Bevölkerungskunde, 3+4 (1952).
Zitierhinweis

Tilmann Dichtelbach, in: Verzeichnis der Professorinnen und Professoren der Universität Mainz. URI: http://gutenberg-biographics.ub.uni-mainz.de/id/ef1006d6-e92a-49a7-b476-e711093977f8. (Zugriff am 05.12.2019)

Lizenz für Text- und Forschungsdaten: CC-BY 4.0. Diese Lizenz gilt nicht für die verwendeten Bilder. Sofern nicht anders angegeben sind die verwendeten Bilder urheberrechtlich geschützt.