Werner Lorenz

Prof. Dr. med. Werner Lorenz

Geb. in Frankfurt am Main

Gest.

GND: 1065212720; VIAF: 306160709

Professur in Mainz

  • 1960-1964, Professor für Radiologie, Medizinische Fakultät

Fachgebiete: Medizin, Radiologie

Akademische Laufbahn

  • 01.11.1950-31.03.1951, Wissenschaftlicher Assistent, Universität Marburg
  • 01.04.1951-31.03.1953, Wissenschaftlicher Assistent, Universität Freiburg im Breisgau
  • 01.04.1953-10.09.1954, Wissenschaftlicher Assistent, Universität Mainz, Medizinische Fakultät
  • 23.07.1954, Habilitation, Universität Mainz, Medizinische Fakultät, Titel der Habilitationsschrift: "Beitrag zu einer strahlenpharmakologischen Krebsbehandlung"
  • 13.05.1960-15.12.1964, Außerplanmäßiger Professor, Institut für Klinische Strahlenkunde, Universität Mainz, Medizinische Fakultät
  • 01.09.1962-15.12.1964, Wissenschaftlicher Rat, Universität Mainz, Medizinische Fakultät
  • 16.12.1964-, Persönliches Ordinariat, Universität Frankfurt am Main

Biographisches

  • Ostern 1939, Abitur, Adolf-Hitler-Schule Frankfurt am Main (ehemals: Adlerflychtschule)
  • 06.06.1945-15.07.1945, Medizinalpraktikant, Marburg, Reservelazarett
  • 11.09.1954-31.08.1962, Oberarzt, Universität Mainz, Medizinische Fakultät

Quellen

  • Lorenz, Werner, Universitätsarchiv Mainz, Best. 110, Nr 62
  • Lorenz, Werner, Universitätsarchiv Mainz, Best. 64, Nr 1484

Veröffentlichungen von Werner Lorenz (Auswahl)

Lorenz, Werner, Beitrag zu einer strahlenpharmakologischen Krebsbehandlung, Diss., Mainz, 1954.
Zitierhinweis

Werner Lorenz, in: Verzeichnis der Professorinnen und Professoren der Universität Mainz. URI: http://gutenberg-biographics.ub.uni-mainz.de/id/f45124dd-e392-4cf8-b70f-306511d78985. (Zugriff am 21.09.2020)

Lizenz für Text- und Forschungsdaten: CC-BY 4.0. Diese Lizenz gilt nicht für die verwendeten Bilder. Sofern nicht anders angegeben sind die verwendeten Bilder urheberrechtlich geschützt.