Wilhelm Weiler

Prof. Dr. rer. nat. Wilhelm Weiler

Geb. in Worms

Gest.

GND: 11725374X; VIAF: 49316502

Professur in Mainz

  • 1960-1972, Honorarprofessor für Paläontologie, Naturwissenschaftliche Fakultät

Fachgebiete: Paläontologie

Akademische Laufbahn

  • Studium, Universität Gießen
  • Juli 1913, Erstes Staatsexamen, Universität Gießen
  • 1923, Promotion, Johann Spengel, Universität Gießen, Titel der Dissertation: "Beiträge zur Kenntnis der Fische des Mainzer Beckens"
  • 26.08.1960-20.07.1972, Honorarprofessor, Universität Mainz, Naturwissenschaftliche Fakultät

Biographisches

  • Referendariat, Lehrer, Mainz
  • Wehrdienst
  • ca 1918-1944, Berufliche Tätigkeit, Oberstudienrat, Eleonoren-Gymnasium Worms
  • 01.01.1944-Frühjahr 1947, Berufliche Tätigkeit, Direktor, Naturhistorisches Museum Mainz, entlassen wegen laufendem Entnazifizierungsverfahren
  • 1947-1956, Berufliche Tätigkeit, Oberstudienrat
  • 1956, Ruhestand

Weitere Informationen

  • Während des Ersten Weltkrieges verlor Weiler ein Bein.

Veröffentlichungen über Wilhelm Weiler (Auswahl)

Naturhistorisches Museum Mainz / Landessammlung für Naturkunde Rheinland-Pfalz - „Prof. Dr. Wilhelm Weiler“ (museum-digital:rheinland-pfalz), < https://rlp.museum-digital.de/index.php?t=objekt&oges=1050&navlang=de >, (5.7.2018).
Zitierhinweis

Wilhelm Weiler, in: Verzeichnis der Professorinnen und Professoren der Universität Mainz. URI: http://gutenberg-biographics.ub.uni-mainz.de/id/fd462123-a26a-4b37-94e6-03cc23511b4a. (Zugriff am 22.10.2018)

Lizenz für Text- und Forschungsdaten: CC-BY 4.0. Diese Lizenz gilt nicht für die verwendeten Bilder. Sofern nicht anders angegeben sind die verwendeten Bilder urheberrechtlich geschützt.